Folkwang

Prof. Henrietta Horn zur Sprecherin der Ausbildungskonferenz Tanz gewählt

Die Ausbildungskonferenz Tanz (AK|T) hat Prof. Henrietta Horn als neues Mitglied in das Sprecherteam gewählt. Für eine Amtszeit von zwei Jahren werden jeweils vier Sprecher*innen ernannt, die zugleich Mitglieder des Kuratoriums der Biennalen Tanzausbildung sind. Der Bundeswettbewerb zur Förderung des Tänzer*innennachwuchses gilt als wichtigstes gemeinsames Projekt der AK|T.

Foto: © Bettina Stöß

Foto: © Bettina Stöß

 

Vertreter*innen aller staatlichen Tanzausbildungsinstitutionen Deutschlands gründeten 2007 die Ausbildungskonferenz Tanz. Die Arbeitsgemeinschaft versteht sich als eine nationale Interessensvertretung zur Stärkung der professionellen Tanzausbildung in Deutschland und setzt wichtige Impulse in der Diskussion zur Ausbildungssituation im Tanz.


Seit Juli 2021 ist Henrietta Horn Professorin für Zeitgenössischen Tanz am Institut für Zeitgenössischen Tanz (IZT) der Folkwang Universität der Künste, wo sie in den vergangenen Jahren neben ihren Tätigkeiten als Choreographin auch als Lehrbeauftragte tätig war. Horn hat eine lange Verbindung zur Essener Tanzausbildung. Nach ihrem Studium in Köln studierte sie von 1992 bis 1996 selbst in Essen und leitete bis 2008 das Folkwang Tanzstudio. Seitdem ist sie als freischaffende Choreographin, Tänzerin und Pädagogin weltweit tätig.

 

Iris Pairet Garcia / 02. März 2022