Folkwang

Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender 2019

zurück

Ensemblepreis für den 4. Jahrgang Schauspiel für die Inszenierung „Was glänzt“

 

Beim diesjährigen Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender konnten die Studierenden des  4. Jahrgangs Schauspiel der Folkwang Universität der Künste für ihre Produktion "Was glänzt" (Text Gerhild Steinbuch / Regie: Philipp Becker) einen mit 3.000 Euro dotierten Förderpreis entgegennehmen. Die Preise werden jährlich im Rahmen des Theatertreffens deutschsprachiger Schauspielstudierender vergeben. In diesem Jahr fand es vom 23. bis zum 29. Juni in Berlin statt.

„Was glänzt“ ist ein Auftragswerk, das die Autorin Gerhild Steinbuch eigens für das Schauspielhaus Bochum geschrieben hat. Die langjährige Kooperation mit dem Schauspiel Bochum spielt in der Folkwang Ausbildung eine wichtige Rolle. Die assoziativen Texte sind aus intensiven Gesprächen mit den jungen Schauspieler*innen entstanden.

Der vom Bundesministerin für Bildung und Forschung finanzierte und von der Europäischen Theaterakademie GmbH "Konrad Ekhof" Hamburg organisierte Wettbewerb dient der Förderung des künstlerischen Nachwuchses und soll den Übergang in die künstlerische Praxis erleichtern. Die Preisträger*innen wählt jedes Jahr eine unabhängige Fachjury aus profilierten Theaterpraktiker*innen.

 

zurück