Folkwang

Erfolge der Folkwang Studierenden, Lehrenden und Alumni

Preise und Auszeichnungen der letzten Jahre

_Studierende, Lehrende und AbsolventInnen

Filtern

Folkwangpreis 2002

Musik:Atilla Aldemir, Violine (Prof. Mintchev)Evgeni Bozhanov, Klavier (Prof. Bloch)Jazz:Katrin Scherer, Saxophon (Prof. Read) mit dem "Ensemble Spielplatz"Sascha Stratmann. Kontrabass / E-BassGereon Homann, SchlagzeugDarstellende Kunst:Nam-Young Baek / Frederik Rohn, Studiengang...

weiterlesen

Opernwerkstatt der Kammeroper Schloss Rheinsberg

Ende Juni 2002 hat die Jury der "Opernwerkstatt Kammeroper Schloss Rheinsberg" 5 Gewinner ermittelt. Gordon Kampe, Kompositionsstudent im 8. Semester bei Prof. Nicolaus A. Huber, ist einer von ihnen.Als Preis schreibt Kampe eine Oper (Titel ist "Nebelhirn"), von der eine Szene im nächsten...

weiterlesen

Kannon Dance School & Company

Im Juli 2002 erhielt der Folkwang Student Ben J. Riepe ein Stipendium der "Kannon Dance School & Company". Dieses Stipendium ermöglichte ihm die Teilnahme am 4. Internationalen Summer Dance Festival in St. Petersburg.

weiterlesen

Köhler-Osbahr-Wettbewerb 2002

MusikAndreas Boos, Kathrin Kollert, Anne Merget, Blockflöten (Klasse Prof. Gudrun Heyens)Maria Cabezón Ramirez, Violoncello (Klasse Prof. Alexander Hülshoff)Ekaterina Schabanova, Klavier (Klasse Prof. Bernhard Wambach)Nataliya Kundirenko, Violine (Klasse Prof. Jecek Klimkiewicz)

weiterlesen

Deutscher Studienpreis 2000/2001

Bei der Ausschreibung des Deutschen Studienpreises 2000/2001 gewann der Folkwang-Student Robin Hoffmann den 1. Preis des Wettbewerbs für Studierende. Das Motto des Wettbewerbs lautete: "Bodychek - Wieviel Körper braucht der Mensch?" Der angehende Musikwissenschaftler bewarb sich mit seiner...

weiterlesen

International contemporary dance contest

Der international contemporary dance contest fand im April 2002 auf den Kanarischen Inseln statt. Er zählt zu den rennomiertesten Wettbewerben, an dem sonst nur professionelle Kompagnien teilnahmen.Der Folkwang Student Ben J. Riepe gewann dort den 2. Preis mit seinem Stück "Traum Nr. 7" für 6...

weiterlesen

Chain Wettbewerb - 7. Concours Moderne in Wroclaw

Se-jung Jang gewinnt 2. Preis beim "Chain Wettbewerb". Er studiert seit Juni 2000 an der Folkwang Hochschule Klavier bei Prof. Berhard Wambach (Abtl. Duisburg).Im April 2002 überzeugte sie beim 7. Concours Modern in Wroclaw / Polen mit einem hervorragenden 2. Preis. Ihr Wettbewerbsprogramm...

weiterlesen

international contemporary dance contest

Der international contemporary dance contest fand im April 2002 auf den Kanarischen Inseln statt. Er zählt zu den rennomiertesten Wettbewerben, an dem sonst nur professionelle Kompanieen teilnahmen. Der Folkwang Student Ben J. Riepe gewann dort den 2. Preis mit seinem Stück "Traum Nr. 7" für 6...

weiterlesen

Chain Wettbewerb - 7. Concours Moderne in Wroclaw

Se-jung Jang gewinnt 2. Preis beim "Chain Wettbewerb"Se-jung Jang studiert seit Juni 2000 an der Folkwang Hochschule Klavier bei Prof. Berhard Wambach (Abtl. Duisburg).Im April 2002 überzeugte sie beim 7. Concours Modern in Wroclaw / Polen mit einem hervorragenden 2. Preis. Ihr...

weiterlesen

Folkwang Hochschulwettbewerb 2002

Die Preise wurden wie folgt aufgeteilt:1. Preise:DuoInga-Britt Andersson, Sopran (Prof. Claudia Rüggeberg) Desar Sulejmani, Klavier (Prof. Till Engel) Vladimir Kharine, Klavier (Prof. Boris Bloch) Evgenj Popov, Violine (Prof. Jacek Klimkiewicz)Außerdem wurde eine Anerkennung ausgesprochen...

weiterlesen

Bundeswettbewerb Gesang 2001

Acht Preise für MusicalstudentInnen.

Folkwang räumt beim Landeswettbewerb Gesang ab.Anfang November fand im Hagener Stadttheater der Landeswettbewerb Gesang im Bereich Musical, Chanson und Song statt.Die Folkwang Hochschule war mit acht StudentInnen des Studiengangs Musical vertreten. Alle acht Studierenden konnten mit einem Preis...

weiterlesen

Bundeswettbewerb für Schauspielnachwuchs

1. Preis für Studierende des 4. Jahrgangs Schauspiel.

Beim Treffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Bern gewannen Studierende des 4. Jahrgangs Schauspiel. Für ihr Programm "Vier Variationen über eine Szene aus KRIEG von Rainald Goetz" erhielten sie einen der drei begehrten Förderpreise. Die Auszeichnung war mit 10.000 Mark dotiert. Diesen...

weiterlesen