Prototype_Nature. Die Rolle der Bionik für eine nachhaltigere Zukunft

  • Symposium 10. - 11. Dezember 2012

  • Ausstellung 10. - 14. Dezember 2012

Bionik als Wissenschaft ist im hohen Maße inter- und transdisziplinär ausgerichtet, sie analysiert biologische Vorbilder und entwickelt auf deren Basis komplexe technische Systeme. Ihr Beitrag zu den notwendigen technischen, sozialen und organisationalen Transformationen für eine nachhaltigere Zukunft soll im Rahmen eines zweitägigen Symposiums diskutiert und aktuelle Forschungsergebnisse aus der vom BMBF durchgeführten Fördermaßnahme BIONA in einer begleitenden Ausstellung präsentiert werden.

Programm

1. Tag:

Ergebnisse der Fördermaßnahme BIONA - Bionische Innovationen und ihre Nachhaltigkeitsbeiträge

11:00 bis 11:15 Uhr: Grußworte - BMBF/ PT-DLR

11:15 bis 12:30 Uhr: Nachhaltigkeitsbewertung in der Fördermaßname BIONA

  • Was wir von der Bionik erwarten? Prof. Dr. Bernd Wagner, Universität Augsburg
  • Nachhaltigkeitsbeiträge der BIONA-Projekte Jürgen Bertling; Fraunhofer UMSICHT

12:30 bis 14:00 Uhr: Bionik und Nachhaltigkeit – eine tragfähige Beziehung?

  • Biologische Strategien für biegsame Flächentragwerke – Chance für Ressourceneffizienz? – Julian Lienhard, Universität Stuttgart
  • Green Robotics? – Dr. Ivo Boblan, TU Berlin; Prof. Dr. Axel Schneider, Universität Bielefeld
  • Zuverlässige, robuste und nachhaltige Werkstoffe – durch Bionik? Andreas Burblies, Fraunhofer IFAM

14:00 bis 15:00 Uhr: Pause und Imbiss

15:00 Uhr: Werkstattschau zu BIONA und weiteren bionischen Projekten

kuratiert von Prof. Anke Bernotat, Folkwang Universität der Künste

  • Bionik und Design als Innovationspartner – Prof. Dr. Susanne Schade, HfG Schwäbisch Gmünd

Kurzvorträge im Rahmen der Ausstellung:

  • Bionic Manufacturing – Dr. Jan Blömer, Fraunhofer UMSICHT; Prof. Anke Bernotat, Folkwang Universität der Künste
  • OSIRIS – Max von Tapavizca, Fraunhofer UMSICHT
  • Brommi – Dr. Ivo Boblan, TU Berlin
  • Elastische Antriebe – Prof. Dr. Axel Schneider, Universität Bielefeld
  • Bionischer Assistenzroboter für sichere und flexible Automatisierung – Dr. Thomas Lens, Universität Darmstadt; Dr. Andreas Karguth, TETRA GmbH
  • Biomaterialien in Filtersystemen - Stefan Jokisch, Universität Bayreuth
  • Bionik und Bildung - Hans Dieter Reinke, NICOL Stiftung
  • Lufthaltende Oberflächen – Jan-Erick Melskotte, Universität Rostock; Matthias Mail, Universität Bonn
  • Nanostrukturen für die Wasseranalytik – Dr. Karin Pollmann, Forschungszentrum Dresden-Rossendorf
  • BioFix Befestigungslösungen für den Leichtbau – Dr. Joachim Schätzle, fischerwerke GmbH & Co KG
  • Bionik-Didaktik-Initiative – Prof. Dr. Antonia Kesel, Hochschule Bremen, Florian Antony, Universität Freiburg
  • PoreDesign – Madlen Baumert, Fraunhofer IFAM, Dr. Dieter Nikolay, WZR
  • Bionischer Strömungssensor – Prof. Dr. Horst Bleckmann, Universität Bonn; Georg Siebke, Stiftung CAESAR
  • Bionische Holztrocknung – Stefan Schütz, Universität Göttingen
  • Bionischer Infrarotsensor - Prof. Helmut Schmitz, Universität Bonn
  • Biegsame Flächentragwerke - Flectofin – Lena Müller, ITV Denkendorf
  • Giftfreies Antifouling nach biologischem Vorbild - Prof. Dr. Antonia Kesel, Hochschule Bremen
  • Klebstofffreies Haftmaterial - Lars Heepe, Philipp Bußhardt, Universität Kiel
  • Reibungsminimierung an Polymeroberflächen – Martina Baum, Universität Kiel
  • BIONOS-Bionik in der Logistikkette – Peer Seipold, TU Hamburg-Harburg

Weitere Aussteller

  • ©EVOLUTION - Prof. Anke Bernotat, Folkwang Universität der Künste,
  • Jürgen Bertling, Fraunhofer UMSICHT;
  • BIONA - Projektfilme und Statements zur Bionik – Peter Schoppa, Fraunhofer UMSICHT;
  • Contenance-Szenarien vertikalen Begleitgrüns – Tabea Sieben, Fraunhofer UMSICHT
  • SUSTAINNOVATE®-Erfinde die Zukunft! – Ute Vöcking, Fraunhofer UMSICHT

19:00 Uhr: Abendveranstaltung

  • Begrüßung durch Prof. Kurt Mehnert, Rektor der Folkwang Universität der Künste
  • Projektauszeichnung
  • Imbiss

 

2. Tag:

Die Rolle der Bionik bei der Transformation von Wissenschaft und Wirtschaft

09:30 bis 10:00 Uhr:  Einführung: Bionik in Deutschland und international - eine Bestandsaufnahme und Perspektiven

Dr. Rainer Erb, BIOKON e.V.

10:00 bis 12:00 Uhr: Bionik in der Stadt – Energie und Architektur für eine neue Urbanität


Impulsvorträge

  • Die Herausforderungen im städtischen Energiesystem – Dr. Christian Dötsch, Fraunhofer UMSICHT
  • Bionische Energie- und Gebäudekonzepte – Prof. Dr. Peter Piccotini, FH Kärnten
    Solarthermie mit Textilien und saisonaler Wärmeenergiespeicher – Dr. Thomas Stegmaier, ITV Denkendorf
  • Potenziale biologisch inspirierter Architektur – Prof. Dr. Jan Knippers, Universität Stuttgart

Podiumsdiskussion

  • Moderation durch Prof. Dr Bernd Wagner, Universität Augsburg; Dr. Hartmut Pflaum, Fraunhofer UMSICHT

12:00 bis 13:00 Uhr: Pause und Imbiss

13:00 bis 16:00 Uhr: Transformationsbedarf in Wissenschaft und Technik und der Beitrag der Bionik

Impulsvorträge

  • Zur notwendigen Transformation des Wissenschaftssystems – Rüdiger Haum, WBGU
  • Erfolgsfaktoren für die Entwicklung und Verbreitung von Nachhaltigkeits-innovationen – Prof. Dr. Klaus Fichter, Universität Oldenburg und Borderstep Institut
  • Bionik in Forschung, Lehre und Bildung – Prof. Dr. Thomas Speck, Universität Freiburg
  • 'Living Prototypes’-Bildungs-und Innovationsressource – Prof. Dr. Antonia Kesel, Hochschule Bremen

Podiumsdiskussion

  • Moderation durch Prof. Dr Bernd Wagner, Universität Augsburg; Jürgen Bertling, Fraunhofer UMSICHT