08. Juni 2018

Intermediale Ausstellung zum Thema „Kohle“ am Folkwang Campus Welterbe Zollverein

Vom 24. Juni bis zum 01. Juli im SANAA-Gebäude

Im Rahmen der Extraschicht 2018, die in diesem Jahr im Zeichen des Kohleausstiegs im Ruhrgebiet steht, zeigen Studierende und Lehrende des Folkwang Fachbereichs Gestaltung die intermediale Ausstellung „Der Punkt, an dem das Bild an das Reale rührt“, die sich assoziativ mit dem Begriff „Kohle“ beschäftigt. Zu sehen ist die Ausstellung von Sonntag, 24. Juni, bis Sonntag, 01. Juli, im SANAA-Gebäude am Folkwang Campus Welterbe Zollverein. Eröffnung ist am Samstag, 23. Juni, um 21.00 Uhr. Interessierte BesucherInnen sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

weiterlesen
20. April 2018
03. April 2018

KICK-OFF FB4

Austausch. Frühstück. Informationen. Der Fachbereich Gestaltung lädt zum Kick-Off am 9. April im Quartier Nord.

weiterlesen
28. März 2018

Hollis Frampton: ADSVMVS ABSVMVS, In memory of Hollis William Frampton, Sr., 1913–1980, abest

Hollis Frampton (1936–84) ist der Kunstgeschichte vor allem als Vertreter des nordamerikanischen Experimentalfilms und als Zeitgenosse von KünstlerInnen wie Carl Andre, Yvonne Rainer und James Rosenquist bekannt. Mit der Bildserie ADSVMVS ABSVMVS, In memory of Hollis William Frampton, Sr., 1913–1980, abest aus dem Jahr 1982 wird Frampton dem europäischen Publikum im Untergeschoß des Museum Folkwang erstmals in einer Einzelausstellung als Fotograf und Konzeptkünstler vorgestellt.

weiterlesen
28. März 2018

Masterstudierende der Fotografie präsentieren Semesterarbeiten im Untergeschoss des Museum Folkwang

MASTERS-Ausstellung Stopover – Zwischenhalt vom 13. April bis 13. Mai


Zum dritten Mal in Folge zeigt der Studienbereich Fotografie der Folkwang Universität der Künste im Untergeschoss des Museum Folkwang aktuelle Arbeiten seiner Masterstudierenden aus dem dritten Semester. Die Ausstellung Stopover – Zwischenhalt wird am 12. April um 18.00 Uhr eröffnet und läuft bis zum 13. Mai. Der Eintritt ist frei. Gezeigt werden Fotografien, Installationen, Projektionen, Buchkonzepte, Film- und Videobeiträge von Inga Barnick, Matthias Brandl, Niklas Baumberger, Eric Greven, Malte Lambert, Francesca Magistro.

weiterlesen
19. Februar 2018

Performance über kollektive Utopien in Zeiten des Individualismus

Folkwang Studierende und AbsolventInnen präsentieren am 21. Februar die Ergebnisse ihres Folkwang LABs

Im Rahmen des Folkwang LABs „Turn_us“ haben sich Studierende und AbsolventInnen aus den Bereichen Fotografie, Komposition, Physical Theatre, Regie, Schauspiel und Tanz auf künstlerische Weise mit dem Thema „Individualismus versus Gemeinschaft“ auseinandergesetzt. Das Ergebnis ihrer Arbeit präsentieren sie in einer Performance am kommenden Mittwoch, 21. Februar, um 19.30 Uhr im Pina Bausch Theater am Campus Essen-Werden. Der Eintritt ist frei.

weiterlesen
06. Februar 2018

Projektgruppe „Gestaltung ausstellen. Die Sichtbarkeit der HfG Ulm 1953 – 1968“ lädt zu einem zweitägigen Workshop nach Pforzheim

Folkwang Prof. Dr. Steffen Siegel ist neben Thomas Hensel (Hochschule Pforzheim) und Martin Mäntele (HfG-Archiv Ulm) Gastgeber 

Im Rahmen des seit April 2017 von der VolkswagenStiftung geförderten und gemeinsam vom Museum Ulm, der Hochschule Pforzheim und der Folkwang Universität der Künste getragenen Forschungsprojekts „Gestaltung ausstellen. Die Sichtbarkeit der HfG Ulm: Von Ulm nach Montréal“ findet am 15. und 16. Februar 2018 erstmals ein Workshop statt.

weiterlesen
18. Dezember 2017
16. November 2017

Die „Galerie 52“ hat eine neue Heimat gefunden

Fotoausstellungen im Quartier Nord


Der Studiengang Fotografie der Folkwang Universität der Künste hat im Jahr 2011 die Galerie 52 ins Leben gerufen. Mit dem Umzug des Fachbereichs ins Quartier Nord am Campus Welterbe Zollverein, hat auch die Galerie 52 neue Räume bekommen. 

weiterlesen
07. November 2017

„Grundgesetz in stürmischen Zeiten“: Folkwang Fotostudierende setzen sich mit Verfassung auseinander

Ausstellung läuft bis zum Sommer 2018

 

Eine positive Diskussion über das Grundgesetz und seine überzeitlichen Werte möchte die Stiftung Mercator durch ein gemeinschaftliches Projekt mit der Folkwang Universität der Künste anstoßen. Unter dem Titel „Grundgesetz in stürmischen Zeiten“ hat die Stiftung Mercator Fotografie-Studierende der Folkwang Professorin Elke Seeger aufgerufen, ihre persönliche Annäherung und Auseinandersetzung mit der Verfassung künstlerisch umzusetzen.

weiterlesen