Junge Choreographen 2017

Studierende des Instituts für Zeitgenössischen Tanz präsentierten eigene Stücke aus dem Wintersemester 2016/17

zurück
Junge_Choreographen_2017.jpg
Junge Choreographen 2017 | Foto: Georg Schreiber
Georg Schreiber Junge Choreographen 20177 036
Junge Choreographen 2017 | Foto: Georg Schreiber
Junge Choreographen 2017 | Foto: Christian Clarke
Junge Choreographen 2017 | Foto: Christian Clarke
Junge Choreographen 2017 | Foto: Christian Clarke
Junge Choreographen 2017 | Foto: Georg Schreiber

 

Ab Donnerstag, 02. März, zeigten Tanzstudierende der Folkwang Universität der Künste an drei aufeinanderfolgenden Abenden eigene choreographische Arbeiten in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden. Zu sehen waren Soli, Duette und Gruppenstücke von Folkwang Studierenden aus der ganzen Welt – in den unterschiedlichsten Stilen. 

 

Neben der Vermittlung von zeitgenössischer und klassischer Tanztechnik ist die Förderung der eigenständigen choreographischen Arbeit ein wichtiger Bestandteil des Folkwang Ausbildungsprofils. Die Tanzstudierenden können zu Beginn des Wintersemesters die Möglichkeit nutzen, eigene Choreographien zu entwerfen und werden während des mehrwöchigen Entstehungsprozesses ihrer Arbeiten von den ProfessorInnen der Tanzabteilung beraten und begleitet. Eine Auswahl der studentischen Choreographien wird am Ende des Wintersemesters in der Neuen Aula der Folkwang Universität der Künste präsentiert. Für viele NachwuchschoreographInnen sind diese Aufführungen der Beginn ihrer weiteren künstlerischen Arbeit.

 

Weitere Aufführungen fanden am Freitag, 03. März und Samstag, 04. März jeweils um 19.30 Uhr in der Neuen Aula statt.

 

zurück