27. Juli 2020

Folkwang-Studierende und Jugendliche aus dem Essener Norden zeigen fotografische Arbeiten auf Zollverein

Künstlerischer Parcours ab Donnerstag, den 3. September

Diesen September präsentieren Studierende des Fachbereichs Gestaltung der Folkwang Universität der Künste medienübergreifende Installationen im öffentlichen Raum des UNESCO-Welterbes Zollverein. Unter dem Titel „A List of Distractions“ zeigen sie vom 3. bis 27. September elf Kunstwerke, die sich an der Schnittstelle zwischen Fotografie, Installation, Architektur, Körper und Raum bewegen.

weiterlesen
22. Juli 2020

Hinter den Kulissen: Plakataktion von Folkwang Studierenden auf Zollverein

Rund zwei Wochen lang waren Plakate, die von Studierenden des Fachbereichs Gestaltung entwickelt wurden, auf Werbeplakatflächen und einer Litfaßsäule am Rande des Zollvereingeländes zu sehen. 

Das Besondere: Die Studierenden haben ihre Motive im Laufe der Zeit regelmäßig umgestaltet – in schnellem Rhythmus tauchten auf den Flächen Bilder auf, die sich überlagerten, fragmentierten und wieder verschwanden, um neuen Bildern Platz zu machen.   

weiterlesen
18. Juli 2020
07. Juli 2020

Folkwang Professorin übergibt Paper zu nachhaltigem Konsum an Bundesjustizministerin Christine Lambrecht

Am heutigen Dienstag, den 07. Juli, hat der Sachverständigenrat für Verbraucherfragen des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) ein Paper mit Empfehlungen zum nachhaltigen Konsum an die Bundesjustizministerin Christine Lambrecht übergeben.

Folkwang Professorin Christa Liedtke, die auch die Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren am Wuppertal Institut leitet, wirkte federführend an dem Dossier mit.


weiterlesen
18. Juni 2020

Folkwang Studierende bespielen Zollverein

Kunstaktion mit Plakaten im öffentlichen Raum vom 26. Juni bis 16. Juli

Diesen Sommer setzen sich Folkwang Studierende des Fachbereichs Gestaltung im Rahmen des Projekts „Blickfeld Zollverein“ mit dem öffentlichen Raum des UNESCO-Welterbes Zollverein auseinander: Am Rande des Zollvereingeländes bespielen sie Großplakatwände, die normalerweise für kommerzielle Werbung verwendet werden, mit lebendigen künstlerischen Aktionen.

weiterlesen