Folkwang Alumna und ehemalige Professorin Rose Krey ist verstorben

Sie war Schauspielabsolventin des Jahrgangs 1943 und Lehrerin unserer Hochschule von 1951 bis 1984

Das Folkwang Alumninetzwerk trauert um eines seiner längsten und treuesten Mitglieder: Rose Krey starb am 4. Januar, zwei Tage vor ihrem 90. Geburtstag.

Kray_Rose.jpg

 

Wir durften Rose Krey noch kennenlernen in den acht aktiven Jahren von Folkwang ALUMNI. Sie hat fast alle unsere Sommernächte besucht und dabei Vieles erzählt aus ihrer langen und bewegten Folkwangzeit: Als Studentin für Schauspiel und Sprechen von 1939 bis 1943 war sie eine Zeitzeugin besonders wechselhafter Jahre. Die Künste, vor allem die Bühnenkünste, blieben ihr stets eine Herzensangelegenheit, nicht nur als Lehrerin für Sprechen an Folkwang (von 1980 bis 1984 war sie Professorin) und anderen Institutionen. Auch nach ihrem aktiven Berufsleben ließ sie sich immer wieder neu begeistern von den nachwachsenden Theatergenerationen und besuchte viele unserer Aufführungen am Campus Essen-Werden, in dessen Nähe sie die letzten Jahre lebte.

Wir danken Rose Krey für Ihr lebenslanges Folkwang-Engagement, für viele Stunden spannender Erzählungen, für ihren Beitrag zu unserer DVD 80 Jahre Folkwang (aus dem Jahr 2007) und für ihr großes, bescheidenes Theaterherz. Sie war ein wunderbarer Mensch, wir werden sie nicht vergessen.

Groß / 8. Januar 2013

2007 hat Rose Krey zum Film "80 gute Gründe, die Folkwang Hochschule zu besuchen" (DVD-Produktion zum 80. Jubiläum der Folkwang Hochschule) den 80. Grund beigetragen:

 

08. January 2013