Folkwang Tanzabend 2017 mit vier Uraufführungen

Premiere am 24. Juni in der Neuen Aula

back
Folkwang Tanzabend 2017
"ELEIHCS" | Giorgia Madamma | Foto: Elsa Wehmeier
"ELEIHCS" | Giorgia Madamma | Foto: Elsa Wehmeier
"ELEIHCS" | Giorgia Madamma | Foto: Elsa Wehmeier
"Square piece" | Ivan Strelkin | Foto: Elsa Wehmeier
"The pathology of waiting" | Evangelos Poulinas | Foto: Elsa Wehmeier
"The pathology of waiting" | Evangelos Poulinas | Foto: Elsa Wehmeier
"Walking on the grass" | Rainer Behr | Foto: Christian Clarke
"Walking on the grass" | Rainer Behr | Foto: Christian Clarke

 

Am Samstag, 24. Juni, standen beim Tanzabend 2017 des Instituts für Zeitgenössischen Tanz vier Uraufführungen, choreographiert von Giorgia Madamma, Rainer Behr, Evangelos Poulinas sowie Ivan Strelkin, auf dem Programm. Es tanzten Studierende des ersten, dritten und vierten Jahrgangs sowie der Masterstudiengänge. Für die Studierenden des vierten Jahrgangs war dieser Abend zugleich die Künstlerische Abschlussprüfung. 

 

Die Choreographien der Stücke stammen von bekannten Namen aus der internationalen Tanzszene: Giorgia Madamma war bis 2001 Mitglied am Tanztheater Münster unter der Leitung von Daniel Goldin. 2005 rief die Italienerin das Koreoprojekt ins Leben, bei dem sie häufig mit anderen TänzerInnen, SchauspielerInnen, SängerInnen oder MusikerInnen zusammenarbeitet. Rainer Behr gehört seit 1995 zum Ensemble des Tanztheaters Wuppertal und hat bereits als Gastchoreograph für PACT Zollverein oder das Staatstheater Bielefeld gearbeitet. Evangelos Poulinas unterrichtet als Lehrer in Europa und den USA zeitgenössische Tanztechniken. Zurzeit ist er Tänzer am Staatstheater Kassel unter der Leitung von Johannes Wieland. Ivan Strelkin studiert den Folkwang Master Tanzkomposition, Studienrichtung Choreographie. Er hat sein Stück gemeinsam mit einigen Studierenden des ersten Jahrgangs im Bachelor Tanz erarbeitet.

 

Neben der Premiere des Folkwang Tanzabends fanden weitere Vorstellungen am Montag, 26. Juni, Dienstag, 27. Juni, und Mittwoch, 28. Juni, jeweils um 19:30 Uhr in der Neuen Aula statt.

 

back