FULL SPIN, 4. Internationales Physical Theatre Festival

Folkwang Studiengang Physical Theatre beteiligt sich mit einem ‚Open Space’ am 09. Juli

Von Mittwoch, 05. Juli bis Sonntag, 09. Juli, findet bereits zum vierten Mal das international renommierte Physical Theatre Festival FULL SPIN an verschiedenen Spielorten in Essen statt. Der Studiengang Physical Theatre der Folkwang Universität der Künste präsentiert sich in diesem Rahmen am Sonntag, 09. Juli, mit einem ‚Open Space‘ und eigenen Produktionen.

FullSpin-Logo-2017.jpeg

 

Von 11.00 bis 14.00 Uhr werden am 09. Juli 2017 Solo-, Duo- und Gruppenstücke sowie kurze performative Aktionen der Studierenden in den Arbeitsräumen der Meierei auf dem Campus Essen-Werden gezeigt.
In diesem Jahr präsentieren ebenfalls Schauspielstudierende der Chung Ang University, Seoul, ihre Gastproduktion. Sie zeigen ein Stück unter der Regie von Folkwang Absolvent Nam Young Baek (Folkwangpreisträger 2002). Der Eintritt ist frei.

Im letzten Jahr wurde bereits der Studiengang Physical Theatre nach Südkorea eingeladen, um eine Produktion an einem Abend auf dem internationalen Pohang-Theaterfestival zu spielen. Das Gaststück der der Chung Ang University „Am Busbahnhof“ zeigt die Verwicklung absurder Ereignisse, während sieben skurrile Gestalten vergeblich auf einen Bus warten.

Folkwang AbsolventInnen zeigen eigene Arbeiten

Am 07. Juli um 15.00 Uhr zeigt die KimchiBrot Connection, bestehend aus den Folkwang AbsolventInnen Constantin Hochkeppel, Elisabeth Hofmann und Laura N. Junghanns, „Living happily ever after“ im Rahmen des Festivals. Tickets können für 15€ | ermäßigt 8€ erworben werden.

Mit „Die Genießer“ wird ein weiteres Stück mit ehemaligen FolkwänglerInnen präsentiert, in dem Mats Süthoff und Paulina Alpen am 08. Juli um 15.00 Uhr im Maschinenhaus Essen ihre Folkwang Abschlussarbeit – prämiert mit dem diesjährigen Folkwang Preis – zeigen. Tickets können für 15€ | ermäßigt 8€ erworben werden.

Das FULL SPIN Festival ist eine Kooperation zwischen dem Maschinenhaus Essen, der Folkwang Universität der Künste und dem Schauspiel Essen. Präsentiert werden in diesem Jahr insgesamt 15 Produktionen von international renommierten Kompanien sowie von herausragenden Nachwuchstalenten. Spielorte des Festivals sind das Maschinenhaus Essen, der Campus Essen-Werden der Folkwang Universität der Künste sowie erstmals das Grillo-Theater und die Schurenbachhalde.
Das Festival wird begleitet von verschiedenen Workshops, einer themenbezogene Akademie und Publikumsgesprächen.

Zum gesamten Programm und Ticketverkauf des FULL SPIN Festivals

 

 

Corinna Potysch / 05. July 2017