Musical (Bachelor of Arts)

Basic info & Application

  • Faculty: 3
  • Degree: Bachelor of Arts (B.A.)
  • Standard period of study: 8 semesters full-time
  • Workload: 240 ECTS Credits
  • Language of instruction: German
  • Provider: Folkwang University of the Arts
  • Programme start: Each summer semester in April

Admission requirements

_Evidence of qualification for entry (general university entrance certificate). Official database on the equivalence of international educational achievements: http://anabin.kmk.org/anabin.html)

 

_Evidence of artistic aptitude or outstanding artistic talent respectively by passing the aptitude test at the Folkwang University of the Arts.

 

_Applicants without a general university entrance certificate may also be admitted, provided that they exhibit outstanding artistic talent (see "Rahmeneignungsprüfungsordnung" Nr. 388 §8)

Language requirements

_Applicants have to verify proof of language level B2 with enrolment.

 

_The required levels of language skills at Folkwang University of the Arts are in accordance to the Common European Framework of Reference (CEFR).

 

_For questions regarding language certificates, please contact Stefanie Melters (melters(at)folkwang-uni.de)

Costs

_50 € application feeFor your application a fee of € 50 is due. If you apply for multiple study courses simultaneously, the fee is € 50 for the first application and € 15 for every additional study course. The amount will be automatically calculated and shown to you in the application form.

 

_No tuition fees are charged at Folkwang.

 

_Each semester all students have to pay a social contribution for the services of the Student Union, a student contribution for the work of the AStA (General Student Committee) and the VRR/NRW ticket. A breakdown of the amounts plus information on how to pay is available here.

Application documents

Please note: We must have received your application documents in paper form not later than the application deadline November 15th (for the following summer semester).

 

For the study course “Musical (B.A.)” you will need the following documents:


_Application to participate in the qualifying examination (For applications to start in the winter semester the form is open from 1. October to the deadline on 15. November.)

_CV/Résumé

 

_One passport photograph (3.5 x 4.5 cm)

_Leaving certificate (simple copy) of last attended school

_Graduated students: Leaving certificate(s) (simple copy) 

_When changing the university/study programme or resuming your studies (in each of these cases) on the same study cycle with the same main subject (instrument/voice): Transcript of Records of the previous studies (simple copy)

_Receipt for payment of the application fee (bank statement)

_If applicable, certificate of foreign university entrance examination such as APS certificate / American College Test (ACT) / College Scholastic Ability Test / University Entrance Examination Center Test (simple copy) or other international educational achievements (simple copy) that constitute a university entrance qualification for Germany such as completed periods of studies; country-specific information: http://anabin.kmk.org/anabin.html

Aptitude test (multi-stage selection process)

Die künstlerische Eignung wird durch das Eignungsprüfungsverfahren festgestellt. Das Eignungsprüfungsverfahren wird in der Rahmenordnung zur Feststellung der künstlerischen oder studiengangspezifischen Eignung und der besonderen künstlerischen Begabung an der Folkwang Universität der Künste (Rahmeneignungsprüfungsordnung) in der jeweils gültigen Fassung geregelt. Darüber hinaus gelten die nachfolgenden studiengangspezifischen Regelungen.

 

Die Feststellung der künstlerischen Eignung besteht aus einer digitalen Vorrunde als Online-Prüfung zur Feststellung der stimmlichen Eignung (1. Stufe des Auswahlverfahrens) und einer mehrtägigen Präsenzprüfung (2. Stufe des Auswahlverfahrens). Zum erfolgreichen Durchlaufen des Prozesses zur Feststellung der künstlerischen Eignung müssen sämtliche, im Folgenden genannten Anforderungen der beiden Stufen erfüllt sein.

 

Digitale Vorrunden (1. Runde)

 

Für die digitale Vorrunde gelten die folgenden formalen Kriterien:

 

1. Die Bewerber*innen reichen fristgerecht zum 15. November mit dem Bewerbungsformular eine eigene Videoaufnahme auf elektronischem Weg ein,

 

2. die Bewerber*innen beachten die gültigen formalen Vorgaben (siehe unsere Webseite zur digitalen Vorrunde),

 

3. die Bewerber*innen senden eine Videoaufnahme ein, die nicht älter als 6 Monate und nicht länger als 15 Minuten ist,

 

4. die Videoaufnahme ist weder akustisch noch optisch nachbearbeitet,

 

5. die Videoaufnahme enthält die Vorstellung der*des Bewerber*in mit folgenden Informationen: Name, Wohnort, Zeitdauer des Gesangsunterrichts, Zeitdauer und Art des Tanzunterrichtes, eine kurze Information zu bisherigen Erfahrungen im Musicalbereich wie z.B. Teilnahme an Schulproduktionen sowie Ankündigung (Titel, Musical, Komponist) der präsentierten Lieder und

 

6. die Videoaufnahme enthält die gesangliche Präsentation von zwei einem Musical entlehnten Stücken, von denen mindestens eines in deutscher Sprache vorgetragen werden muss. Beide Lieder können mit Klavierbegleitung, Playbackbegleitung oder ohne Begleitung vorgetragen werden.

 

Für die digitale Vorrunde gelten die folgenden fachlichen Kriterien:

 

1. die gesangliche Veranlagung,

2. das gesangstechnische Leistungsvermögen,

3. die Musikalität und

4. die darstellerische Ausdrucksfähigkeit und Bühneneignung.

 

Die digitale Vorrunde wird zusammengefasst mit „bestanden“ oder „nicht bestanden“ bewertet. Bewerber*innen, die bestanden haben, werden schriftlich zur Präsenzprüfung eingeladen.

 

Präsenzprüfungen (2. Runde)

 

Die Präsenzprüfungen finden in der Regel im Februar statt. Bitte beachten Sie, dass Sie hierfür persönlich vor Ort sein müssen

 

Die Präsenzprüfung besteht aus einem ersten Prüfungsdurchgang und einer Endauswahl.

Für die Präsenzprüfungen können andere Prüfungskommissionen als für die digitale Vorrunde

gebildet werden.

 

Für jedes der vier Fächer der Präsenzprüfung (Gesang, Tanz, Schauspiel, Ensemble) vergibt die Prüfungskommission für die Endauswahl eine gemeinsam festgelegte Note: 1,0 (sehr gut); 2,0 (gut); 3,0 (befriedigend); 4,0 (ausreichend); 5,0 (mangelhaft).

 

Für die Notensumme der Endauswahl werden die Fächer wie folgt gewichtet:

Prüfungsteil Gesang: 30 %, Prüfungsteil Tanz: 30 %, Prüfungsteil Schauspiel: 30 %, Prüfungsteil Ensemble: 10 %.

 

Fachliche Kriterien für die Bewertung der künstlerischen Eignung im Rahmen der Präsenzprüfungen

sind:

 

1. Für den Prüfungsteil Gesang: Gesangliche Veranlagung, gesangstechnisches Leistungsvermögen, Musikalität, musikalisches Auffassungsvermögen, Konzentrationsfähigkeit, darstellerische Ausdrucksfähigkeit und Bühneneignung,

 

2. Für den Prüfungsteil Tanz: Tänzerische Begabung, musikalische und tänzerische Befähigung, tanz-technisches Leistungsvermögen, darstellerische Ausdrucksfähigkeit und Bühneneignung,

 

3. Für den Prüfungsteil Schauspiel: Künstlerische Begabung einschließlich der besonderen Befähigung zur Darstellung hinsichtlich des gestischen Ausdrucks, der darstellerischen Ausdrucksmöglichkeiten, der Stimme und der Sprache sowie

 

4. Für den Prüfungsteil Ensemble: die Befähigung zur darstellerischen Improvisation hinsichtlich eines spontanen, phantasievollen Agierens und Reagierens.

 

Erster Prüfungsdurchgang

 

Der erste Prüfungsdurchgang besteht aus den folgenden vier sukzessiv aufeinander aufbauenden Einzelprüfungen:

 

1. dem auswendigen Vortrag zweier kontrastierender Songs (vorzugsweise aus Musicals), von denen mindestens einer in deutscher Sprache sein muss; die beiden Werke dürfen nur mit Klavier begleitet werden; die*den Pianist*in stellt die Folkwang Universität der Künste,

 

2. dem Nachweis der tänzerischen Eignung durch ein Gruppentraining im klassischen Tanz, bei dem Vorkenntnisse erforderlich sind, und dem Zeigen einer Eigen-Choreografie im Jazz–Tanz. Die Musik-Vorgabe für die Eigen-Choreografie wird den Bewerber*innen spätestens 6 Wochen vor dem Beginn der Präsenzprüfung schriftlich mitgeteilt,

 

3. der Prüfung der Musikalität, des musikalischen Auffassungsvermögens (Melodie, Rhythmus) und des Konzentrationsvermögens durch kurze nicht-schriftliche Musikdiktate und melodische Improvisationsübungen und

 

4. dem Vorspielen zweier eigenständig vorbereiteter Rollenausschnitte in deutscher Sprache aus der Theaterliteratur (Vorspieldauer insgesamt maximal 10 Minuten), davon ein Rollenausschnitt aus der klassischen Literatur bis einschließlich 19. Jahrhundert und einer aus der Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts, sowie, soweit es zur Bewertung als erforderlich erscheint, einer Improvisation zu einem gestellten Thema.

 

(2) Jede dieser Einzelprüfungen wird mit A, B oder C bewertet. Dabei bedeutet:

 

1. Wertung A: Die Eignung in diesem Fach ist erkennbar vorhanden.

2. Wertung B: Die Eignung in diesem Fach ist rudimentär vorhanden.

3. Wertung C: Es ist keine Eignung in diesem Fach vorhanden.

 

(3) Eine Wertung C in einem Fach führt unmittelbar zum Ausschluss vom weiteren Verfahren. Die Bewerber*innen müssen in den Einzelprüfungen gemäß Absatz 1 Nrn. 1 und 2 mindestens einmal die Wertung A erreicht haben, um weiter geprüft zu werden.

 

(4) Bewerber*innen, die in den vier Einzelprüfungen der Präsenzprüfung mindestens zweimal die Wertung A erreichen, nehmen an der Endauswahl teil.

 

Endauswahl

 

Die Endauswahl besteht aus einer erneuten Prüfung der Fächer Gesang, Tanz, Schauspiel und Ensemblearbeit. Für die Endauswahl werden die gleichen Kriterien wie für die vorangegangenen Einzelprüfungen zur Bewertung herangezogen.

Examination regulations & module catalogues (in German only)

Enrolment

Only after you have successfully applied for a study place is your last step in the application process enrolment. Enrolment takes place at the end of September for the start of studies in October and at the end of March for the start of studies in April. Please refer to your letter of admission for the exact period and information on the procedure.

 

You must provide the following document for enrolment:

 

_completed application for enrolment AND Folkwang Card (you received both applications together with your certificate of admission)

_Evidence of a German health insurance OR an exemption from the compulsory health insurance (i.e. recognition of your foreign health insurance by a statutory health insurance in Germany – refer to information provided by the German Academic Exchange Service (DAAD) in this regard)

_The original OR certified copy of the general university entrance qualification certificate (a certified German translation is essential for such certificates acquired abroad)

_If not already provided during the application procedure: Language qualification for the language entrance level required in the study course (only required if you did not acquire your university entrance qualification in Germany). The table provides you with an initial overview of all language requirements. Further information on language qualifications at Folkwang is available on the 'German as a foreign language (GFL)' page.


_Evidence of payment of the semester contribution