Achim Lenz

_Directing | Role studies
_Konzeption & Projekte
_Faculty: 3

_Email: achim.lenz@folkwang-uni.de

 

Lebenslauf

1978 in Chur geboren. Nach dem Studium der Klassischen Philologie und Alten Geschichte an der Universität Basel schloss Achim Lenz 2008 sein Regiestudium an der Folkwang Universität der Künste in Essen ab.

Die während seiner Ausbildung erarbeiteten Inszenierungen fanden grosse Beachtung: «T-A-N-N-Ö-D», entstanden als Ensemblearbeit im Rahmen des Treffens aller deutschsprachigen Schauspielschulen, wurde 2008 mit dem Max-Reinhardt-Preis des österreichischen Bundesministeriums ausgezeichnet und die Abschlussinszenierung «Alkestis» von Euripides wurde 2008 zum Körber-Studio für junge Regie am Thalia-Theater in Hamburg eingeladen.

Im Februar 2010 folgte die Inszenierung «Öderland» nach Max Frischs «Graf Öderland» am Theater Chur und im Januar 2012 sorgte er mit dem Sprachstück «Die Wolfshaut» um die verdrängte Geschichte eines Dorfes nach dem gleichnamigen Roman von Hans Lebert für weiteres Aufsehen im chorischen Theater. Nach der Uraufführung am Theater Chur wurde das Stück ebenso erfolgreich im Ringlockschuppen in Mülheim a.d.R., im Kurtheater Baden und im Schlachthaus Theater Bern aufgeführt.

Im Sommer 2012 inszenierte er für die Freilichtspiele Chur die Commedia dell’arte « Der Diener zweier Herren» von Carlo Goldoni. Im September 2013 folgte mit «Commediamarkt II» bereits der zweite Teil der Erfolgssatire von Gion Mathias Cavelty für die Klibühni Chur. Achim Lenz ist Hausregisseur am Theater Nordhausen, wo er 2013 die Operette «Der Vogelhändler» von Carl Zeller inszenierte. Die nächste Spielzeit eröffnet er dort mit «Die verkaufte Braut» von Friedrich Smetana.

Achim Lenz ist Förderpreisträger des Kantons Graubünden, des Eliette-von-Karajan-Kulturfonds und der Armin- Ziegler-Stiftung für Regie und Schauspiel. Er war drei Jahre lang Mitglied der Festspielleitung und Regisseur der Gandersheimer Domfestspiele in Niedersachsen und ist seit 2010 Dozent für Musiktheater und Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste. Als freier Regisseur arbeitet Achim Lenz an renommierten Theatern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zudem ist er auch als Autor im Schauspiel- und Musiktheaterbereich tätig und übersetzt antike Theaterstücke.

Foto: © Emanuela Danielewicz