Interkulturell und spannend

„Die Zähmung der Widerspenstigen“ beim Folkwang Shakespeare-Festival 2018

Shakespeares beliebteste Komödie wird Folkwang vom 11. April (Mi) bis zum 21. April (Sa) in Atem halten. Mit „Die Zähmung der Widerspenstigen“ erleben wir ein spannendes Stück aus der Perspektive verschiedener Nationen direkt auf unserer Bühne der Neuen Aula am Campus Essen-Werden. Schauspielschulen aus Finnland, Südafrika, Palästina und Folkwang-Studierende zeigen ihre Produktionen des Stückes sowie eine gemeinsame internationale Fassung.
Finden Sie hier Bilder und Videos von Probenbesuchen, Video-Interviews sowie Beiträge mit Hintergrundinfos zum Festival.

 

Über die Einzigartigkeit des Festivals

Folkwang StudiScout Amelie von Godin hat Prorektor und Mitbegründer des Festivals Prof. Hanns-Dietrich Schmidt zu den Anfängen und die Entwicklung des Folkwang Shkaespeare-Festivals befragt.
> Bald geht’s los: Das Folkwang Shakespeare-Festival 2018

 

Die Zähmung der Widerspenstigen | Theatre Academy of the University of the Arts Helsinki, Foto: Julia Lormis
Die Zähmung der Widerspenstigen | Theatre Academy of the University of the Arts Helsinki, Foto: Julia Lormis
Die Zähmung der Widerspenstigen | Theatre Academy of the University of the Arts Helsinki, Foto: Julia Lormis
Die Zähmung der Widerspenstigen | Theatre Academy of the University of the Arts Helsinki, Foto: Julia Lormis
Die Zähmung der Widerspenstigen | Theatre Academy of the University of the Arts Helsinki, Foto: Julia Lormis
Die Zähmung der Widerspenstigen | Theatre Academy of the University of the Arts Helsinki, Foto: Julia Lormis
Die Zähmung der Widerspenstigen | Folkwang Universität der Künste, Foto: Julia Lormis
Die Zähmung der Widerspenstigen | Folkwang Universität der Künste, Foto: Julia Lormis
Die Zähmung der Widerspenstigen | Folkwang Universität der Künste, Foto: Julia Lormis

„Wie geht es Dir, Achim, so kurz vor dem Festival?“, wie geht es unseren Studierenden von Folkwang und wie denen aus Helsinki mit den Proben?

Achim Lenz, Regisseur der deutschen Fassung, erzählt im Video-Interview von den Vorbereitungen und seinen Gedanken ein paar Wochen vor dem Festival.

Ebenfalls im Video-Interview spricht StudiScout Amelie von Godin mit den Studierenden von Folkwang über die Probenzeit zu Shakespeares Komödie und die Herausforderung der internationalen Fassung am 20. & 21. April.

Zudem laufen auch die Vorbereitungen in Finnland auf Hochtouren. Amelie von Godin sprach mit Hilma Kotkaniemi und Anssi Niemi aus dem Ensemble der Theatre Academy of the University of the Arts Helsinki.

 

Südafrika, Finnland, Palästina – Wir waren bei den Proben dabei

Susanne Skipiol, Projektmanagerin des Folkwang Shakespeare-Festivals, war bei allen teilnehmenden Hochschulen vor Ort und hat sich die Proben zu „Die Zähmung der Widerspenstigen“ angeschaut und die Ensembles kennengelernt. Uns hat sie von ihren Besuchen Fotos auf Instagram mitgebracht.

> Zum Instagram-Account der Folkwang Universität der Künste

Wer führt Regie bei den anderen Schauspielschulen?

Auf unserer Festival-Seite gibt es kurze Infos zu den anderen Schauspielschulen und den RegisseurInnen.

Gibt es noch Tickets? Alle Veranstaltungen in der Übersicht

Für alle Vorstellungen sind noch letzte Tickets verfügbar und können zum Preis von je € 5.- (ermäßigt € 3.-) direkt über die Folkwang Agentur gekauft werden.
> Zum Ticketkauf

MI_11.04.2018 | 19.30 UHR | ESSEN-WERDEN | NEUE AULA

Folkwang Universität der Künste | Deutschland

_Regie: Achim Lenz

_in deutscher Sprache

_weitere Termine: DO 12.04. & FR 13.04.2018 | jeweils 19.30 Uhr 


SA_14.04.2018 | 19.30 UHR | ESSEN-WERDEN | NEUE AULA

Theatre Academy of the University of the Arts Helsinki | Finnland

_Regie: Jukka Ruotsalainen

_in finnischer Sprache 


SO_15.04.2018 | 19.30 UHR | ESSEN-WERDEN | NEUE AULA

Drama Academy Ramallah | Palästina 

_Regie: Emile Saba

_in arabischer Sprache  


MO_16.04.2018 | 19.30 UHR | ESSEN-WERDEN | NEUE AULA

Durban University of Technology | Südafrika

_Regie: Deborah Arlene Lütge

_in englischer Sprache 


FR_20.04.2018 | 19.30 UHR | ESSEN-WERDEN | NEUE AULA

Internationale Produktion

_Regie: Brian Michaels, Achim Lenz, Deborah Arlene Lütge, Jukka Ruotsalainen, Emile Saba

_mehrsprachige Aufführung

_weiterer Termin: SA 21.04.2018 | 19.30 Uhr

 

Corinna Potysch / 09. April 2018