Erfolgreiche Teilnahme von folkwang junior Jungstudierenden am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2024

back

 

Unsere Jungstudierenden haben beim diesjährigen Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ großartige Erfolge erzielt. Mit elf ersten Plätzen mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb und zwei zweiten Plätzen haben sie ihr herausragendes Talent unter Beweis gestellt.

 

Vom 8. bis zum 12. März 2024 fand in Köln der NRW Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ statt. Unsere Jungstudierenden haben dort außerordentliche Leistungen gezeigt. Mit insgesamt elf ersten Plätzen, die sich für den Bundeswettbewerb qualifizieren konnten, und zwei zweiten Plätzen haben sie ihr musikalisches Können unter Beweis gestellt. Herzlichen Glückwunsch an:

  • Dareen Friedrichs - Tuba, Klasse A. Kritikos
  • Oskar Hollmer - Cello, Klasse Prof. Richter
  • Lakeisha Koprowski - Klavier, Klasse Prof. Engel und Prof. Dr. Sakel
  • Frido Limper - Posaune, Klasse Prof. Houlding
  • Sophia Morys - Cello, Klasse L. Sbarcea
  • Anatholy Moseler - Violine, Klasse Prof. Semenenko
  • Anastasiia Onyshenko - Klavier, Klasse W. Klein-Richter
  • Linus Pfister - Tuba, Klasse Prof. Haas
  • David Plavsic - Violine, Klasse Prof. Cantor
  • Florian Plücker - Klavier, Klasse Prof. Achilles
  • Luisa Schüller - Fagott, Klasse Prof. Refardt
  • Ben Stümke - Trompete, Klasse Prof. Vukobratović
  • Luca Zocher - Klavier, Klasse Prof. Engel und Prof. Dr. Sakel

Der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ist das Finale des großen Musiknachwuchswettbewerbs in der Trägerschaft des Deutschen Musikrates. Dieser bundesweite Wettbewerb gehört zu den renommiertesten Maßnahmen zur Findung und Förderung musikalischen Nachwuchses in Deutschland.

 

Ein großes NRW-Preisträger*innenkonzert findet am 12. Mai 2024 um 11 Uhr in der Tonhalle in Düsseldorf statt, zu dem die Sparkassen NRW einladen. Dort werden die Teilnehmenden ihre Urkunden erhalten und ihre Erfolge gemeinsam feiern.

 

Sophia Bosbach | 12. März 2024

 

back