Music

Prof. (stv.) Andrey Baranov

_Instrumentalausbildung | Violine
_Professurvertretung Instrumentalausbildung Violine
_Faculty: 1

 

 

Vita

Der Geiger Andrey Baranov ist einer der erfolgreichsten Musiker seiner Generation und genießt eine exklusive Karriere als herausragender Solist und gefragter Ensemblepartner, der auf großen Bühnen und Festivals in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien auftritt.

 

Er ist Preisträger des Königin-Elisabeth-Violinwettbewerbs 2012 sowie der Internationalen Violinwettbewerbe Benjamin Britten und Henri Marteau.

 

Seit seinem Debüt im Jahr 2005 in der Großen Philharmonie Sankt Petersburg unter Vasily Petrenko und dem Sankt Petersburger Philharmonischen Orchester konzertierte Andrey Baranov mit den Wiener Symphonikern, dem Montreal Symphony Orchestra, der Luxemburger Philharmonie, dem Mahler Chamber Orchestra, den Brüsseler Philharmonikern, dem Belgischen Nationalorchester, dem MusicAeterna Orchestra, dem Orchester des Mariinsky Theaters, dem Sendai Philharmonic, dem Royal Philharmonic London und der Camerata Salzburg.

 

Andrey ist der erste Geiger und Gründungsmitglied des David Oistrakh String Quartet, einem 2012 gegründeten Ensemble. Zu seinen Kammermusikpartner*innen zählen unter anderem Martha Argerich, Eliso Virsaladze und Julian Rachlin.

 

Sein beim Label MUSO erschienenes Album "The Golden Violin" mit romantischen Violinstücken wurde 2018 mit dem renommierten Preis "Diapason d'Or" ausgezeichnet.

 

Im Oktober 2021 wurde er als Vertretungsprofessor für das Fach Violine im Studiengang Instrumentalausbildung an die Folkwang Universität der Künste berufen.

 

 

Foto: © Adriano Heitmann