Music

Prof. Dorothea Baier

| Allgemeine Instrumentaldidaktik
_Faculty: 2

_Email: dorothea.baier@folkwang-uni.de
_Phone: +49 (0) 2171_34971 (private)
_Location: S 002

 

Kurzvita

  • geboren 1965
  • 1984 - 1988 Studium an der Musikhochschule Köln mit Hauptfach Oboe bei Christian Schneider in den Studiengängen Allgemeine Musikerziehung und Instrumentalpädagogik.
  • 1989 - 1990 Tonsatzstudium bei Roland Löbner
  • 1994 - 1995 Zusatzausbildung Tonsatz bei Michael Schmoll
  • Konzerttätigkeit und Einspielungen für Rundfunk und CD
  • Lehrerin für Oboe, Früherziehung und Grundausbildung, Allgemeine Musiklehre und Gehörbildung an verschiedenen Musikschulen
  • seit 1990 an der Musikschule der Stadt Leverkusen, dort Leitung der Studienvorbereitenden Ausbildung
  • 1997 - 2013 Lehrauftrag für Allgemeine Didaktik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln
  • Gastvorträge und Lehrerfortbildungen an Musikhochschulen und Musikschulen
  • Arbeitsschwerpunkte: Frühinstrumentaler Unterricht, Kollegiale Zusammenarbeit

Publikationen:

  • „Frühinstrumentaler Oboenunterricht“ in: `rohrblatt, 9. Jahrgang, Schorndorf 1994,
  • „Petr Eben`s Duettinos im Oboenunterricht“ in: Tibia, 20. Jahrgang, Celle 1994
  • „Anfangsunterricht auf der Oboe“ in: Clarino – Internationale Zeitschrift für Bläsermusik, 6. Jahrgang, 1995
  • Teil 1: Mai 1995, Teil 2 : Juli / August 1995
  • „Oboenunterricht im Grundschulalter?“ in Tibia, 22. Jahrgang, Celle 1997
  • Dorothea Baier und Natalie König
  • „Heximex und Gruseltango - Eine Oboenschule für Kinder im Grundschulalter“
  • Schülerheft, 104 Seiten, Musikverlag Zimmermann, Frankfurt 2003
  • 2. Auflage 2010
  • Lehrerkommentar, 32 Seiten, Musikverlag Zimmermann, Frankfurt 2003
  • Holzblasinstrumente, in: Siegmund Helms (Herausgeber), „Die große Musikschule – Kinder und Jugendliche lernen musizieren, S.22ff, Köln 2003