Music

Elisabeth Szwarc präsentiert auf der SSSP

Elisabeth Szwarc präsentiert ihren Forschungsbericht zu ihrem Projekt “Die ersten elektronischen Musikinstrumente auf der Funkausstellung 1932 und die Restauration der Aufnahmen derselben” auf der Konferenz Sound, Sight, Space and Play (SSSP) an der DeMontfort Universität in Leicester (UK).

 

Seit einigen Jahren ist das ICEM im Besitz von Originalaufnahmen aus der Berliner Funkausstellung 1932, auf der zum ersten Mal öffentlich eine Reihe elektronischer Musikinstrumene wie z.B. das Theremin, der Neo Bechstein, das Trautonium u.a. einer großen Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Elisabeth Szwarc hat diese Aufnahmen digitalisiert und restauriert und wird sie im Rahmen Ihrer Bachelorarbeit medial aufbereiten. Eine darauf aufbauende Veröffentlichung ist in Planung

 

01. April 2012