Music

Mittelalterliche Musik in St. Lucius

Mit Douce Dame. Die geistlichen Lieder der Trobadors und Minnesänger geben Lehrende und GastdozentInnen des Studiengangs „Musik des Mittelalters“ der Folkwang Universität am 20.11.2012 um 19.30 Uhr in St. Lucius, Essen-Werden, Einblicke in die Vertonungen mittelalterlicher höfischer Lyrik des süd- und mitteleuropäischen Raumes.

folkwang-g-plakat-1-05_web.JPG

 

Dabei steht den Werken der Trobadors- und Trouvères-Lyrik aus dem 12. und 13. Jahrhundert ein Auszug aus dem Marienleich Heinrich von Meißens (gen. Frauenlob, 1250/60-1318) gegenüber. Heinrich von Meißen zählte zu den einflussreichsten Dichtern seiner Zeit.
Für das Konzert konnte die international renommierte französische Sängerin Anne Azéma gewonnen werden. Anne Azéma gastierte mit Solo-Recitals in Nordamerika, Europa und Asien und leitet seit 2008 die Boston Camerata, eines der bedeutendsten Ensembles für Alte Musik in den USA. Darüberhinaus unterrichtete sie als Gastprofessorin an mehreren Hochschulen und Universitäten in Frankreich, den Niederlanden, Mexiko und den USA. Seit 2012 ist Frau Azéma Gastprofessorin an der Universität von Oregon (Eugene) sowie Dozentin am Wellesley College und der Universität New York.
Zusammen mit Maria Jonas (Gesang), Susanne Ansorg (Fidel), Dominik Schneider (Flöten) und Fabio Accurso (Quinterne, Laute) gestaltet Anne Azéma diesen Abend.

Zur Veranstaltung

 

15. November 2012