Music

„Werk im Fortschritt“: Neue Veranstaltungsreihe des Folkwang Instituts für Populäre Musik

Studierende präsentieren am 17. Oktober neue Songs im Bahnhof Langendreer

Am Mittwoch, 17. Oktober, präsentieren Studierende des Folkwang Instituts für Populäre Musik ihre neuesten Songs live vor Publikum und starten damit eine neue Veranstaltungsreihe. „Werk im Fortschritt“ wird gehostet von Jeff Cascaro, Lehrender am Institut für Populäre Musik, und findet statt im Bahnhof Langendreer. Beginn ist um 20.00 Uhr, die Öffentlichkeit ist herzlich willkommen.

 

Das Format „Werk im Fortschritt“ war bislang eine rein interne Plattform für die Studierenden. „Als das Institut im Wintersemester 2014/15 am Campus Bochum in Betrieb ging, war eine unserer ersten Maßnahmen das Installieren einer Plattform für Versuchsballons und Testraketen - genannt ,Werk im Fortschritt´. Hier konnten die Studierenden neue Songs und Ideen live und im kleinen Kreis erstmal ausprobieren, bevor sie damit an die Öffentlichkeit gingen. Inzwischen haben wir längst Betriebstemperatur erreicht und wollen unser ,Werk im Fortschritt´ auch vor Publikum präsentieren“, so der Künstlerische Leiter des Instituts Hans Nieswandt. Folkwang Gesangsdozent und Soulprofessor Jeff Cascaro hat für diesen Abend ein Programm zusammengestellt, in dem vor allem die vielfältigen Stimmen des Instituts schimmern, glänzen, leuchten und funkeln werden. Karten gibt es direkt an der Abendkasse zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 8 Euro).

 

Ziganki / 02. October 2018