Music

Eröffnung der Zeche 1 / Zentrum für urbane Kunst

Vom 6. bis zum 15. November 2015 mit dem Institut für Zeitgenössischen Tanz und dem Institut für Populäre Musik der Folkwang Universität der Künste

Am 6. November 2015 erwacht die Zeche 1 zu neuem Leben: Unter der Leitung
von Pottporus entsteht im Kreativ.Quartier Prinz Regent das „Zentrum für
urbane Kunst“ als ein offener Produktionsort, eine Plattform und als ein
einmaliges Netzwerk kreativer Partner aus NRW.
Nach fünf Jahren am Schauspielhaus Bochum und mehr als zehn Jahren in Herne entwickelt Pottporus/Renegade ihre erfolgreiche Arbeit nun in der Zeche1/Zentrum für urbane Kunst weiter. Ob Tanz, Musik, Performances, Battles, Debatten oder Workshops, Gastspiele oder eigene Produktionen: Zusammen mit den Partnern entsteht in der ehemaligen Bühne von Reinhild Hoffmann urbane Kunst in allen Formen.

Plakat Diskussionsrunde mit Irmin Schmidt
Would you like an invitation to my destination (Foto: Ursula Kaufmann)
Try Zwei (Foto: Maurizio Zagari)
Try Zwei (Foto: Maurizio Zagari)

 

Partner der Zeche 1/Zentrum für urbane Kunst sind unter anderem das Institut für Zeitgenössischen Tanz und das Institut für Populäre Musik der Folkwang
Universität der Künste. Sie beteiligen sich mit verschiedenen Beiträgen am Programm der Eröffnungswoche. So konnte das Institut für Populäre Musik Irmin Schmidt, Mitbegründer der legendären Gruppe CAN, bedeutender Komponist für Film und Fernsehen sowie Folkwang-Preisträger 1963, für einen internen Improvisationsworkshop mit anschließender öffentlicher Podiumsdiskussion gewinnen. Gemeinsam mit Jan Philipp Janzen und Hans Nieswandt diskutiert Irmin Schmidt am 12. November um 18.00 Uhr über den Stand der Dinge in der Welt des Pop. Der Eintritt beträgt 12 Euro (ermäßigt 8 Euro).
Am 07. November zeigt das Folkwang Tanzstudio (FTS) seine aktuelle Produktion "Would you like an invitation to my destination" (UA 16.10.2015, Essen) von Choreograph und FTS-Leiter Rodolpho Leoni. Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten gibt es zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 10 Euro).
Ein weiteres Tanzhighlight ist am 08. November im Rahmen des 11. Pottporus-Festivals in Herne zu sehen: Stephan Brinkmann (Folkwang Institut für Zeitgenössischen Tanz) und Giorgia Maddamma ihr Stück "Try Zwei". Die Aufführung beginnt um 15.30 Uhr. Karten gibt es zum Preis von 8 Euro.

Weitere Termin der Zeche 1 mit Folkwang KünstlerInnen sowie Informationen zum Kartenverkauf finden Sie hier.

Flyer Eröffnungswoche Zeche 1
Weitere Informationen zum 11. Pottporus-Festival finden Sie hier.

 

Bömke-Ziganki / 03. November 2015