Music

Prof. Matthias Nadolny

_Jazz | Tenorsaxophon, Improvisation für SängerInnen, Ensemblespiel
_Faculty: 1

"Grau ist alle Theorie, maßgebend is auffem Platz" (Adi Preißler)

_Email: matthias.nadolny@folkwang-uni.de
_Phone: +49 (0) 231_7213539 (private)
_Private address: Arneckestraße 29 | 44139 Dortmund

 

_Honorarprofessur

 

Kurzbiografie

geb: 1957

Matthias Nadolny ist freiberuflicher Saxophonist. Seit 1989 unterrichtet er als Lehrbeauftragter an der Folkwang Universität der Künste im Studiengang Jazz.

Tourneen und Konzerte: Großbritannien, Skandinavien, Polen, Tschechien, Niederlande, Belgien, Frankreich, Österreich, Schweiz, Spanien, Italien, Griechenland

Festivals: Burghausen, Leverkusen, Jazzhausfestival Köln, Post This and Neo That Köln, Jazz Baltica, Viersen, Jazzfest Berlin, Europhonics Dortmund, Jazz Jamboree Warschau

Hörfunk & Fernsehen: WDR, SWF, RIAS Berlin, Radio Bremen, DLF, Radio Brandenburg, 3SAT

Ausgewählte Diskografie

Matthias Nadolny / Gunnar Plümer Duo "You'll Never Walk Alone" "Nabel 4667"
Uli Beckerhoff "Stay", "Private Life", "Das Geheimnis"
Stefan Bauer Band "Coming Home"
Thomas Hufschmidt "Pepila"
Andreas Schickentanz "Flat Earth News"
Silvia Droste "Duke's Sound of Love"
Maria de Fatima "Quiet Waters"

Zusammenarbeit mit:

Bob Degen, Toto Blanke, Adelhard Roidinger, Trilok Gurtu, Jo Thönes, Stefan Bauer, Uli Beckerhoff, Eje Thelin, John Abercrombie, Benny Bailey, Michel Herr, Arild Andersen, John Marshall, Norma Winstone, Bart van Lier, Christof Haberer, Frank Wunsch, Peter Weiss, Gunnar Plümer, Bruno Castelucci, Paul van Kemenade, Rob van den Broeck, Thomas Alkier, Lee Konitz, Leroy Lowe, Werner Neumann, Paul Heller, Ingmar Heller, Silvia Droste, Thomas Hufschmidt, John Taylor, Michael Küttner, Peter O´Mara, Cees Slinger, Maria de Fatima