Folkwang

„Und wie halten Sie sich bei Laune?“ – Impulse für einen positiven Blick auf den Arbeitsalltag

Zielgruppe

Mitarbeitende der Verwaltung

Termin 1

½-tägiger praxisorientierter Workshop,
09. Januar 2020 (Donnerstag), 09:00 bis 12:30 Uhr

Termin 2

½-tägiger praxisorientierter Workshop,
09. Januar 2020 (Donnerstag), 13:30 bis 17:00 Uhr

Termin 3

½-tägiger praxisorientierter Workshop,
20. Januar 2020 (Montag), 09:00 bis 12:30 Uhr

Termin 4

½-tägiger praxisorientierter Workshop,
20. Januar 2020 (Montag), 13:30 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Folkwang Campus Essen-Werden

Dozentin

Petra Weigand

Inhalte

Es gibt Tage und Phasen bei der Arbeit, die alles andere als freudig wirken. Dafür gibt es jeweils ganz unterschiedliche Gründe: manchmal wirken Entscheidungen als unverständlich oder unklug, mal nerven Rahmenbedingungen oder einfach die Stimme aus dem Nachbarbüro. Es liegt nicht in unserer Hand, alles nach unseren Wünschen zu gestalten. Es liegt allerdings sehr wohl in unserer Hand, mit welchem Blick wir auf eine immer mal wieder unperfekte Arbeitswelt schauen.

Dieser Praxisworkshop lädt Sie ein, sich daran zu erinnern, was Sie bei der Arbeit erfreut, was Sie als sinnvoll erleben und vor allen Dingen, was Sie (mit)gestalten können. Es soll darum gehen, lösungsorientiert an (problematische) Situationen heranzugehen und ein kleines, eigenes Repertoire zusammen zu stellen, um bei guter Laune zu bleiben. Dabei profitieren Sie von den Erfahrungen der teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen sowie von praxistauglichen Impulsen aus dem Resilienztraining. Danach ist die Welt sicherlich immer noch nicht perfekt, doch können Sie der unperfekten Welt hoffentlich gestärkt entgegentreten.

Gruppenfindung

Für den Workshop melden Sie sich in einer Kleingruppe von 4 bis 6 Teilnehmenden an. Die Zusammensetzung der Gruppe können Sie dabei selbst bestimmen.

Einzelpersonen können sich ebenfalls anmelden und werden zu einer Gruppe zusammengefasst.

Es handelt sich um ein kollegiales Format, sodass keine gemeinsame Teilnahme mit der eigenen Führungskraft vorgesehen ist.

Max. Anzahl der Teilnehmenden

4 Kleingruppenworkshops mit jeweils 4 bis 6 Teilnehmenden

Anmeldeschluss

06. Dezember 2019

 

Ansprechpartnerin

Email

+49 (0) 201_4903-319