Folkwang

Stipendien für den Folkwang-Absolventen Pio Rahner

back

 

Mit einem Residenzstipendium am Nationalmuseum in Quagadougou, Burkina Faso, wird der Folkwang Absolvent Pio Rahner vom 15. Oktober bis 10. November 2017 zum Thema „Die Sammlung des Museums" vertreten sein. Vom 02. Dezember 2017 bis 31. Januar 2018 erhält er zudem das Arbeitsstipendium des Architekturforum Oberösterreich Linz. Das „afo architekturforum oberösterreich“ vergibt seit 2016 Residencys an ArchitektInnen und KünstlerInnen, die sich mit den Themen Raum, Architektur und Stadt auseinandersetzen.

Pio Rahner, in Offenburg geboren, lebt und arbeitet in Bremen. An der Folkwang Universität der Künste studierte er Fotografie bei Gisela Bullacher, Elisabeth Neudörfl, Tobias Zielony und Christopher Muller. Er schloss sein Studium bei Gisela Bullacher und Christoph Muller mit Auszeichnung ab.

 

back