Folkwang

Raimu Satoh erneut erfolgreich bei internationalem Klavierwettbewerb

back

Die Pianistin gewinnt den Concorso Internazionale di Musica EUTERPE 2018 in Bari

 

Folkwang Studentin Raimu Satoh ist beim 10. Internationalen Klavierwettbewerb EUTERPE mit dem Primo Premio Assoluto ausgezeichnet worden und geht somit als absolute Gewinnerin aus dem Wettbewerb hervor. Neben einem Preisgeld in Höhe von 1.500,00 Euro erhält sie die Gelegenheit, im nächsten Jahr zwei Konzerte in Italien zu spielen.


Der Wettbewerb fand in diesem Jahr vom 22. bis 28. Oktober im Stadttheater von Corato in Bari, Italien statt. Veranstalter ist der Kultur- und Musikverein "EUTERPE" in Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung des Stadtrats von Corato. Ziel des Wettbewerbs ist es, sowohl die Musikkultur zu fördern als auch StudentInnen im Musikstudium zu ermutigen und junge Talente zu suchen.


Raimu Satoh wurde 1991 in Hyogo, Japan, geboren und spielt seit ihrem dritten Lebensjahr Klavier. Im Jahr 2001 gewann sie ihren ersten Wettbewerb und erhielt seitdem verschiedene Preise und Auszeichnungen. Im Jahr 2011 begann sie ihr Studium bei Prof. Henri Sigfridsson an der Folkwang Universität der Künste und absolviert seit 2016 ihr Masterstudium Professional Performance. Seitdem trat sie bei zahlreichen Konzerten als Solistin und Kammermusikpartnerin auf. Erst im August ist Satoh beim internationalen Klavierwettbewerb „Nuova Coppa Pianisti 2018“ mit dem ersten Preis und dem Grete Sultan Sonderpreis ausgezeichnet worden.

 

back