Folkwang

Köhler-Osbahr-Stiftung verleiht Förderpreise 2016 an Folkwang Nachwuchs

back

 

Auch in diesem Jahr konnten sich junge MusikerInnen der Folkwang Universität der Künste über die Förderpreise der Köhler-Osbahr-Stiftung freuen.

In der Sparte Klavier solo wurden zwei Studierende des Studiengangs Master of Music Professional Performance mit Hauptfach Klavier ausgezeichnet. Den höchstdotierten Preis (1.500 Euro) gewann die Folkwang Studentin Yumi Tanizaki, Klasse Prof. Henri Sigfridsson, Folkwang Student Hyun-Woo Park, Klasse Till Engel, konnte sich über einen weiteren Preis (1.000 Euro) freuen.

In der Sparte Kammermusik|Streichquartett belegte das Evenos Quartett den ersten Platz, dotiert mit 2.500 Euro. Die vier internationalen Streicher Ivan Knezevic (Violine), Ioannis Petrakis (Violine), Odysseus Lavaris (Viola) und Mathieu Jocqué (Violoncello) wurden nach erfolgreichem Abschluss 2015 an der Folkwang Universität der Künste in den Folkwang Exzellenz-Studiengang Konzertexamen aufgenommen.

Der Förderpreis der Köhler-Osbahr-Stiftung für den musikalischen Nachwuchs wird seit 1994 jährlich vergeben. Ausgezeichnet werden Studierende der Folkwang Universität der Künste am Folkwang Ort Duisburg sowie SchülerInnen der Niederrheinischen Musik- und Kunstschule Duisburg.

Die Auswahlspiele des Köhler-Osbahr Wettbewerbs 2016 fanden vom 23. bis 25. Mai 2016 auf dem Campus Duisburg der Folkwang Universität der Künste statt; das Konzert der PreisträgerInnen folgt am 03. Juli 2016 im Theater Duisburg.

 

back