Folkwang

Bundeswettbewerb für Schauspielnachwuchs

back

 

1. Preis für Studierende des 4. Jahrgangs Schauspiel.

Beim Treffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Bern gewannen Studierende des 4. Jahrgangs Schauspiel.
Für ihr Programm "Vier Variationen über eine Szene aus KRIEG von Rainald Goetz" erhielten sie einen der drei begehrten Förderpreise. Die Auszeichnung war mit 10.000 Mark dotiert.

Diesen Preis sehen die Studierenden, unter der Leitung von Prof. Reinhart Firchow , als einen schönen Beweis dafür, dass man auch mit schlichtem schauspielerischen Handwerk Erfolg haben kann; ohne eine aufwendige, kostenintensive Produktion.

Genau diese Gruppe Studierender hat übrigens schon 2000 mit der Produktion "Traumkissen" beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudenten in Potsdam gewonnen.

Außerdem gewann Catherine Seifert einen von 7 Solopreisen. Die mit 1000 DM dotierte Auszeichnung bekam sie für ihre Rolle als Creszenz in "Fürchte des Nichts" von Ferdinand Bruckner.

 

back