Folkwang

Bundesregierung zeichnet Dr. Gordon Kampe mit dem Rom-Preis 2017/2018 aus

back

 

Folkwang Alumnus und Dozent Dr. Gordon Kampe ist von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Rom-Preis gewürdigt worden. Die hochkarätig besetzte Jury
(u. a. dabei Matthias Pintscher) hat Kampe für einen zehnmonatigen Aufenthalt in der Villa Massimo ab September 2017 als Stipendiat ausgewählt.

Die mit dem Rom-Preis verbundenen Stipendien in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo und Casa Baldi ermöglichen es hochbegabten KünstlerInnen aus den Bereichen Bildende Kunst, Architektur, Literatur und Musik (Komposition), sich durch einen längeren Aufenthalt in Italien künstlerisch weiterzuentwickeln. Ein Stipendium für die Villa Massimo gilt als eine der wichtigsten künstlerischen Auszeichnungen Deutschlands. Die Rom-Preise 2017/18 und die Stipendien für das Deutsche Studienzentrum wurden in Venedig vergeben.

Dr. Gordon Kampe ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Folkwang Lehrstuhl Musikwissenschaft von Prof. Dr. Andreas Jacob und hat u. a. Komposition an der Folkwang Universität der Künste studiert.

 

back