Internationale Künstler aus der Pop-Szene zu Gast am Institut für Populäre Musik

Öffentliche Ringvorlesung startet in diesem Semester am 25. Oktober 2016

Auch im Wintersemester 2016/17 hat die öffentliche Ringvorlesung des Instituts für Populäre Musik wieder einen festen Platz im Kalender von Studierenden, Lehrenden und allen anderen Musikinteressierten. In den Rubriken Artist Talk und Lecture Performance gestalten prominente KünstlerInnen und AkteurInnen die Vorlesungsreihe zwischen Musikproduktion und Pop-Theorie.

Den Auftakt macht am Dienstag, 25. Oktober 2016, Michelle Leonard. Die deutsch-britische Sängerin und Verlegerin aus Berlin blickt auf über 25 Jahre internationale Erfahrung im Pop-Geschäft zurück und engagiert sich seit Jahren für ökonomisches Fair Play im Musikgeschäft. Beginn ist um 18.00 Uhr im Institut für Populäre Musik am Folkwang Campus Bochum. Weitere Gäste der Ringvorlesung sind unter anderem Archie Burnett (08.11.), Mike Huckaby (18.11.), Eric D. Clark (13.12.) und Roosevelt (12.01.).

Neben den Gastvorträgen stellt Hans Nieswandt, Künstlerischer Leiter des Instituts, in der Reihe Neueste Musik ausgewählte, aktuelle Platten vor. In der Rubrik Legendäre Charaktere präsentieren Institutsstudierende Künstlerpersönlichkeiten, die ihnen wichtig sind und die sie inspirieren. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Alle Termine der Ringvorlesung des Instituts für Populäre Musik im Überblick:

DI_25.10.2016
18.00 Uhr | Campus Bochum
Institut für Populäre Musik
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Artist Talk: Michelle Leonard (Berlin)
_Als Sängerin, Songwriterin, Vocal Coach u.v.m. blickt das in Berlin lebende deutsch-britische Energiebündel auf über 25 Jahre internationale Erfahrung im Pop zurück. Hits pflastern ihren künstlerischen Weg, doch als Verlegerin bringt sie auch neue Talente auf den Weg und engagiert sich für ökonomisches Fair Play im Haifischbecken des Musikgeschäfts.
_Eintritt frei

DI_08.11.2016
18.00 Uhr | Campus Bochum
Institut für Populäre Musik
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Artist Talk: Archie Burnett (New York)
_Der New Yorker Archie Burnett gilt als eines der „Legendary Children“, als einer der Pioniere des „Voguing“, jenes Mitte der 80er Jahre erstmals international bekannt gewordenen Tanzstils, der Modelposen, Martial Arts und Breakdance verschmolz und der aktuell die Aufmerksamkeit einer ganzen Generation von Tänzern und Produzenten erlebt – gerade auch in Deutschland.
_Eintritt frei

DI_15.11.2016
18.00 Uhr | Campus Bochum
Institut für Populäre Musik
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Lecture Performance: Felix Nisblé (Bochum)
_Um auf den Artist Talk mit Mike Huckaby einzustimmen, stellt Felix Nisblé, Student am Institut für Populäre Musik der Folkwang Universität der Künste, den Sound von Detroit im Allgemeinen und Mike Huckaby im Speziellen vor.
_Eintritt frei

FR_18.11.2016
18.00 Uhr | Bochum
PRINZREGENTTHEATER | Prinz-Regent-Str. 50
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Artist Talk: Mike Huckaby (Detroit)
_Aus einer der wichtigsten Musikstädte der Welt, Detroit, besucht einer ihrer besten Akteure das Institut für Populäre Musik – der House- und Techno-Produzent Mike Huckaby steht seit über 20 Jahren für Qualität und Originalität, für musikalischen Fortschritt genauso wie für das Hochhalten einer reinen Lehre. Auf seinen Artist Talk (auf Englisch) folgt ein DJ-Set.
_Eintritt frei

DI_22.11.2016
18.00 Uhr | Campus Bochum
Institut für Populäre Musik
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Neueste Musik
_ Hans Nieswandt stellt ausgewählte und aktuelle Platten vor.
 _Eintritt frei

DI_29.11.2016
18.00 Uhr | Campus Bochum
Institut für Populäre Musik
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Neueste Musik
_Hans Nieswandt stellt ausgewählte und aktuelle Platten vor.
_Eintritt frei

DI_06.12.2016
18.00 Uhr | Campus Bochum
Institut für Populäre Musik
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Legendäre Charaktere
_ Institutsstudierende präsentieren inspirierende Künstlerpersönlichkeiten.
_Eintritt frei

DO_08.12.2016
18.00 Uhr | Bochum
PRINZREGENTTHEATER | Prinz-Regent-Str. 50-60
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Lecture Performance: Tim Lawrence (London)
_Der Londoner Autor und Dozent Tim Lawrence hat nach seinem Standardwerk zur Disco-Geschichte „Love Saves The Day“ und seiner Biografie des legendären Charakters Arthur Russel ein neues Buch geschrieben: „Life and Death On The New York Dancefloor 1979 – 1982“ beschreibt eine der aufregendsten musikalischen Perioden der Popgeschichte. Das kreative, freie Aufeinandertreffen von Post-Punk und Post-Disco steht jedoch unter dem dunklen Stern einer neuen, noch unbekannten Epidemie: AIDS.
_Eintritt frei

DI_13.12.2016
18.00 Uhr | Bochum
PRINZREGENTTHEATER | Prinz-Regent-Str. 50
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Artist Talk: Eric D. Clark (weltweit)
_Bereits zum zweiten Mal besucht der kalifornische Musikproduzent, Labelbetreiber, DJ und Dozent Eric D. Clark das Institut für Populäre Musik. Im Artist Talk gibt er Auskunft über seinen individuellen Ansatz einer wenig ortsgebundenen, weltweit manövrierfähigen Künstler- und Produzentenexistenz.
_Eintritt frei

DI_20.12.2016
18.00 Uhr | Bochum
Institut für Populäre Musik
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Legendäre Charaktere
_Institutsstudierende präsentieren inspirierende Künstlerpersönlichkeiten.
_Eintritt frei

DI_10.01.2017
18.00 Uhr | Campus Bochum
Institut für Populäre Musik
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Lecture Performance: Matthias Hornschuh (Köln)
_Matthias Hornschuh ist nicht nur ein hochprofilierter Akteur in der Welt der Filmmusik-Komposition und -Produktion, Gastgeber des Branchentreffens „SoundTrack_Cologne“, sondern auch einer der aktivsten, unermüdlichsten Kämpfer für Künstlerrechte im modernen Musikmarkt.
_Eintritt frei
 
DO_12.01.2017
18.00 Uhr | Bochum
PRINZREGENTTHEATER | Prinz-Regent-Str. 50
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Artist Talk: Roosevelt (Köln)
_Der Kölner Musikproduzent ist einer der derzeit am heißesten gehandelten neuen Acts der elektronischen Popmusik. In Deutschland noch ein Insiderthema, ist er in den USA bereits auf dem Weg zum Star.
_Eintritt frei

DI_17.01.2017
18.00 Uhr | Bochum
PRINZREGENTTHEATER | Prinz-Regent-Str. 50
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Artist Talk: Danielle de Picciotto (weltweit)
_Die italoamerikanische Multimedia-Künstlerin hat sich vor kurzem nach jahrzehntelangem Leben und Arbeiten in Berlin gemeinsam mit ihrem Partner Alex Hacke für ein nomadisches Leben zwischen den Kontinenten entschieden – als Avantgarde moderner Künstlerexistenzen.
_Eintritt frei

DI_24.01.2017
18.00 Uhr | Campus Bochum
Institut für Populäre Musik
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Lecture Performance: Jens Balzer (Berlin)
_Der Popredakteur der Berliner Zeitung hat eines der besten Musikbücher 2016 geschrieben: „Pop – Ein Panorama der Gegenwart“ wirft einen Blick auf die letzten zehn Jahre und denkt und entdeckt Zusammenhänge, die dem unmittelbaren Blick meistens entzogen bleiben. Zwischen Sunn 0))) und Helene Fischer, Freiwild und Anohni, den neuen Bartträgern (Animal Collective) und den großen Arbeitsverweigerinnen (Rihanna!) entsteht ein Bild von Pop als nach wie vor dynamische Form von Gegenwartskunst.
_Eintritt frei

DI_31.01.2017
18.00 Uhr | Bochum
PRINZREGENTTHEATER | Prinz-Regent-Str. 50
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Lecture Performance/Artist Talk: Miland Mille Petrozza (Essen) und Carsten Schumacher (Köln)
_Mille, die Stimme der Metal-Legende Kreator und Carsten Schumacher, Metal Guru des Magazins Intro, geleiten uns durch dunkle Geschichten: Okkultismus als unverwüstliche Konstante im Rock, von den Anfängen Ende der 60er Jahre über die Blütezeit der 80er Jahre, als Kreator die Bühne betrat, bis zu heutigen Black-Metal-Ausprägungen.
_Eintritt frei

DI_07.02.2017
18.00 Uhr | Campus Bochum
Institut für Populäre Musik
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Legendäre Charaktere
_ Institutsstudierende präsentieren inspirierende Künstlerpersönlichkeiten.
_Eintritt frei

DI_14.02.2017
18.00 Uhr | Campus Bochum
Institut für Populäre Musik
Ringvorlesung Institut für Populäre Musik
Neueste Musik
_Hans Nieswandt stellt ausgewählte und aktuelle Platten vor.
_Eintritt frei

Druckversion

Laura Collmann / 20. Oktober 2016

zurück

uploads/tx_fwpresse/RV-WS-2016-17-POSTER.jpg