Folkwang Tanzstudio mit Choreographien von Emanuel Gat & David Hernandez im tanzhaus nrw, Düsseldorf

„Mondschein“ & „Passage“

Freitag, 06.03. um 20.00 Uhr + Samstag, 07.03. um 20.00 Uhr


Nach den erfolgreichen Vorstellungen im Januar in Essen zeigt das FTS seinen aktuellen Tanzabend am 6. und 7. März im tanzhaus nrw in Düsseldorf.

Die international erfolgreichen Choreografen Emanuel Gat und David Hernandez entwickelten für Tänzer des Essener Folkwang Tanzstudio (FTS) eigene Stücke: Der aus Israel stammende Emanuel Gat, der zunächst Musik studierte, überzeugt durch seine musikalisch und tänzerisch pulsierenden Arbeiten, die stets auch soziale Zusammenhänge zwischen Gruppe und Individuum sichtbar machen. In „Mondschein“ steht die Erkundung kontrapunktischer Prinzipien in der Musik und im Tanz im Mittelpunkt. Die Produktion wurde im Rahmen der Spielzeiteröffnung des tanzhaus nrw im August 2014 uraufgeführt. Emanuel Gat gewann mit Stücken wie „Winterreise“ und „The Rite of Spring“ internationale Beachtung und wurde u.a. mit dem renommierten „Bessie Award“ ausgezeichnet.
David Hernandez, der u.a. mit der Trisha Brown Company und Meg Stuart zusammenarbeitete, hat 2014 erstmals mit den Tänzern des Folkwang Tanzstudio gearbeitet. „Passage“ wurde von ihm eigens für das Ensemble kreiert. Sein Stück handelt von einer Zeit des Übergangs, dem Gefühl sich zwischen zwei „Lebensstationen“ zu befinden.

tanzhaus nrw
Erkrather Str. 30
40233 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 17 270 0
info@tanzhaus-nrw.de
www.tanzhaus-nrw.de

Eintritt € 16,-
Dauer: 70 Min.

Weitere Informationen:
www.emanuelgatdance.com
www.dhplus.net

Passage

Foto: Ursula Kaufmann
Foto: Ursula Kaufmann
Foto: Ursula Kaufmann
Foto: Heike Kandalowski
Foto: Ursula Kaufmann

Mondschein

Foto: Ursula Kaufmann
Foto: Ursula Kaufmann
Foto: Ursula Kaufmann
Foto: Ursula Kaufmann