Wissenschaft

Promotion in Theorie und Geschichte der Fotografie

Die wissenschaftliche Forschung zu Theorie und Geschichte der Fotografie besitzt eine inzwischen nach vielen Jahrzehnten zählende Tradition. Disziplinär verankert ist sie mit je sehr eigener Ausprägung in einer Vielzahl akademischer Fächer: unter anderem in der Kunstgeschichte, Medienwissenschaft, Philosophie, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Soziologie oder auch Ethnologie.

An der Folkwang Universität der Künste besteht die Möglichkeit, aufbauend auf einem wissenschaftlichen Abschluss in einer geistes- oder sozialwissenschaftlichen Disziplin (Magister artium, Master of Arts, Diplom) eine wissenschaftliche Dissertation anzufertigen, die dem Erwerb eines Dr. phil. mit der inhaltlichen Spezialisierung zu Theorie und Geschichte der Fotografie dient.

In den Blick gelangen kann hierbei das gesamte Spektrum theoretisch wie historisch ausgerichteter Fragestellungen zur Fotografie und den sie betreffenden Problemkreisen.

Inhaltliche wie organisatorische Fragen beantwortet der den wissenschaftlichen Schwerpunkt Theorie und Geschichte der Fotografie leitende Professor am Fachbereich Gestaltung, Prof. Dr. Steffen Siegel.

E-Mail

+49 (0) 201_6505_1539