Workshop-Pool

Ein Schwerpunkt der Folkwang Universität der Künste liegt in der Idee der Interdisziplinarität. In dem Kennen des Ausdrucks anderer Künste und Ausdrucksformen, Musik, Mime, Physical Theatre, Musical. Um ein Kennenlernen der Studierenden und ihrer unterschiedlichen Künste zu unterstützen ist daraus der interdisziplinäre Unterricht im 1. Studienjahr entstanden. Einmal in der Woche arbeiten alle Studierenden mit unterschiedlichen Dozenten aller Fachrichtungen zusammen.

Vertieft wird diese Arbeitserfahrung im 2. /3. Studienjahr im „Workshop-Pool“. Hier gibt es Angebote von Fächern, die in den Curricula nicht angeboten werden. Alle Studierenden des ganzen Fachbereichs Darstellende Kunst können frei wählen, die Teilnahme ist verpflichtend. Die Dozenten sind deutschsprachige und internationale Künstler und Lehrer, die ebenfalls interessiert sind, in diesem offenen Rahmen zu arbeiten und zu forschen. Der Workshop-Pool findet in den letzten 2 Wochen vor Beginn des Wintersemesters statt.

Für die Zukunft planen wir diesen Bereich weiterzudenken und auszubauen, Plattformen zu schaffen, in dem Studierende aus allen Fachbereichen - dazu gehört auch der Fachbereich Gestaltung - gemeinsam forschen, experimentieren, kreieren, Grenzen überwinden, sich mit Welt, Gesellschaft, Kunst und Ausdruck auseinandersetzen.

Zum Programm 2017