Schauspiel | Regie – Artist Diploma

Das Regiestudium an der Folkwang Universität der Künste bietet eine fundierte künstlerisch-handwerkliche Ausbildung, welche auf die Anforderungen des Regieberufs vorbereitet, Talente entwickelt und ein Bewusstsein für die gesellschaftliche Verantwortung des künstlerischen Handelns schafft. Leitgedanke ist dabei, dass die künstlerische Eigenart allein durch inhaltliche Beschäftigung und nur mittels künstlerisch-handwerklicher Fähigkeiten zur Blüte kommt.

Zudem wird davon ausgegangen, dass der Theaterprozess nur in respektvoller Zusammenarbeit mit den Darstellern entsteht. Jegliches inszenatorische Konzept wird erst in der Vermittlung an die Spieler zu lebendiger Theaterrealität. Schauspiel/Regie beschreibt also auch die Untrennbarkeit von konzeptioneller Arbeit und Arbeit mit den Darstellern. Die Regisseure von Morgen sollen ihr eigenes spezifisches Anliegen, ihren Blick auf die Welt, aus einer tiefen inhaltlichen Auseinandersetzung und aus der Kenntnis schauspielerischer Prozesse heraus äußern.

Die Folkwang Universität der Künste bietet mit ihren verschiedenen Künsten ein Umfeld der Vielfalt und ermöglicht den Regiestudierenden die Entwicklung eines weitgefassten, offenen Kunstbegriffs.

Jährlich werden zwei Studierende zum Regiestudium zugelassen. Eine intensive Begleitung, die sich an der jeweiligen künstlerischen Persönlichkeit des Studierenden orientiert, sowie ein lebendiger Austausch in der gesamten Regieklasse – auch jahrgangsübergreifend – ist gegeben

Das Studium richtet sich an Persönlichkeiten, die bereits erste Erfahrungen mit dem Theater machen konnten und die zumindest Anteile dessen, was einen Regisseur ausmacht, bereits mitbringen. Ausgebildet werden junge Theatermacher, die mit ihrem Schaffen ein brennendes Interesse an der sie umgebenden Welt ausdrücken wollen und  die die Bereitschaft mitbringen, sich auf die tiefgreifenden Prozesse, welche das künstlerische Studium bedeutet, einzulassen.