Musik

Instrumentalausbildung – Bachelor of Music

Egal ob Streicher, Bläser, Klavier, historische Instrumente, Akkordeon oder Blockflöte…  Dieser Studiengang liefert eine handwerkliche und künstlerische Qualifikation, die es den Studierenden ermöglicht, sich nach dem Abschluss auf dem konkurrierenden „Markt“ durchzusetzen. Unter Berücksichtigung der Anforderungen und Veränderungen in der Berufswelt werden fundierte Fähigkeiten und Kenntnisse im Hinblick auf selbstständige und fächerübergreifende künstlerische Arbeit vermittelt. Seit der Gründung von Folkwang lehren in der Instrumentalausbildung immer wieder international bekannte Künstlerpersönlichkeiten und exzellente Instrumentalpädagogen.

Das Studium sieht - neben den notwendigen Pflichtmodulen - ab der 2. Studienhälfte besondere Wahlpflichtmodule vor: Studierende können sich in bestimmte Module vertieft einarbeiten und sich in weiterqualifizierenden Modulen ausbilden lassen. Durch diese Form des Studienaufbaus werden viele Kombinationsmöglichkeiten geschaffen: die Studierenden können neben dem Pflichtmodulen Studienschwerpunkte wählen und so ihre besonderen Fähigkeiten und Neigungen vertiefen.

Zentrale künstlerische Fächer:

  • a) Akkordeon
  • b) Barockcello
  • c) Barockvioline
  • d) Blockflöte
  • e) Cembalo
  • f) Fagott
  • g) Gitarre
  • h) Harfe
  • i) Horn
  • j) Klarinette
  • k) Klavier
  • l) Kontrabass
  • m) Oboe
  • n) Orgel
  • o) Posaune
  • p) Querflöte
  • q) Schlagzeug
  • r) Traversflöte
  • s) Trompete
  • t) Tuba
  • u) Viola
  • v) Violine
  • w) Violoncello