Die Folkwang Idee ist uns Verpflichtung und täglich neue Herausforderung zugleich

Die Folkwang Universität der Künste ist ein Ort interdisziplinärer künstlerischer, pädagogischer und wissenschaftlicher Forschung, Lehre und Praxis. Wir sind die zentrale Ausbildungsstätte für Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft in NRW und mit unseren fünf Campus – Essen-Werden, Essen-Zollverein, Duisburg, Theaterzentrum Bochum, Orchesterzentrum|NRW in Dortmund – fest in der Metropole Ruhr verankert. Die Folkwang Universität der Künste befindet sich somit im Herzen eines der größten wirtschaftlich-kulturellen Zentren Europas. In diese Region wirken wir hinein und von dort aus vernetzen wir uns international.

Folkwang ist die Einheit der Künste

Mit dem Namen „Folkwang“ verbindet sich eine unverwechselbare Idee von künstlerischer Praxis und Kunstvermittlung. Die Basis für die Gründung der ersten Folkwangschule 1927 legte vor über 100 Jahren Karl Ernst Osthaus mit seiner Vision vom disziplinübergreifenden Zusammenwirken der Künste und der Verankerung aller Kunst in der Mitte einer demokratischen Gesellschaft. Damals wie heute orientiert sich die Folkwang Universität der Künste bewusst an den gesellschaftlichen Realitäten, damit die Künste durch innovative und kreative Akzente zu einem lebendigen Teil der Gesellschaft werden und richtungsweisende Impulse setzen.

Wir vermitteln Kunst und Bildung

Der Anspruch der Folkwang Universität der Künste ist es, mündige Persönlichkeiten auszubilden, die von herausragender Kompetenz in den Bereichen Kunst, Wissenschaft und Pädagogik, einem breiten Bildungsverständnis und einem hohen Maß an Individualität, Kreativität und gesellschaftlicher Verantwortung geprägt sind. Wir begreifen künstlerische Bildung als unverzichtbaren Teil allgemeiner Bildung und sehen die Folkwang Universität der Künste als Heimat junger Persönlichkeiten, die sich mit ihnen und durch sie weiterentwickelt. Diese Entwicklungsprozesse gestalten wir eingedenk unseres kulturellen Erbes, haben die sich stetig wandelnden Erfordernisse der künstlerischen Berufe und Realitäten im Blick und tragen so zur Weiterentwicklung der Berufs- und Alltagswelt von KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und PädagogInnen bei.

Unsere Ausrichtung ist weltoffen

Die Folkwang Idee von der spartenübergreifenden Zusammenarbeit ist als künstlerisch-pädagogische Konzeption weltweit einzigartig. Nicht zuletzt darum hat die Folkwang Universität der Künste eine führende Position als internationaler Ansprechpartner für künstlerische Ausbildung und Praxis sowie für künstlerische und wissenschaftliche Entwicklungsvorhaben. So gehören zunehmend weltweite Partnerschaften, Austausch mit Hochschulen und internationale Projekte zum festen Bestandteil von Lehre und Forschung – als wichtige Säule unserer zukunftsorientierten Strategie.

Verschiedenheit ist unser Potential

Studierende und Lehrende aus dem internationalen und europäischen Bildungsraum bereichern an der Folkwang Universität der Künste von Beginn an nachhaltig unser Profil. Sie schaffen ein Umfeld, das Kreativität jenseits von Landesgrenzen fördert. Die Diversität aller Hochschulangehörigen betrachten wir als zukunftsweisendes Potential. Sie ist für uns sowohl ein Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit als auch zur Exzellenz. So fördern wir aktiv die produktive Vielfalt unserer Studierenden, Lehrenden, MitarbeiterInnen und Alumni nicht nur durch Maßnahmen des Gender Mainstreamings, sondern auch des Diversity Managements. Wir legen Wert auf offene Kommunikation, soziales Verantwortungsgefühl und einen partizipativen Führungsstil, der die Mitwirkung an der Weiterentwicklung unserer Universität auf allen Ebenen gewährleistet.