Folkwang

Optionale Studien | Schlüsselkompetenzen

Schlüsselkompetenzen im study-life-cycle

Die Anforderungen an Künstlerinnen und Künstler haben sich verändert. Nicht nur künstlerische Fertigkeiten, sondern auch soziale, pädagogische und persönlichkeitsbezogene Kompetenzen (zum Beispiel Selbstorganisation, konstruktiver Umgang mit Stress oder Kultur- und Projektmanagement) sind erforderlich, um das Studium zu bewältigen und sich nach Studienende erfolgreich zu positionieren.

Um Sie als Studierende bei der (Weiter-)Entwicklung unterschiedlicher Schlüsselkompetenzen zu unterstützen, bieten wir im Bereich der Optionalen Studien ein Portfolio aus Lehrveranstaltungen an, die den gesamten study-life-cycle, das heißt den Studieneingang, den Studienverlauf und den Studienabschluss fokussieren. Jede Studienphase zeichnet sich durch besondere Herausforderungen aus, in der spezifische Schlüsselkompetenzen notwendig sind, um sie erfolgreich zu meistern. Zusätzlich fordert und fördert Sie das Angebot in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Es ist unser zentrales Anliegen, Sie in den Lehrveranstaltungen der Optionalen Studien in Gruppen mit Studierenden aus unterschiedlichen Fachdisziplinen zusammenzubringen und Ihnen Einblicke, Ausblicke sowie Weiterentwicklungspotenziale zu eröffnen.

Das Veranstaltungsangebot orientiert sich an Studienphasen. Diese Orientierung dient als Empfehlung für das Belegen von bestimmten Veranstaltungen. Natürlich können Sie in jeder Phase Ihres Studiums das für Sie persönlich passende Veranstaltungsangebot wählen und belegen, wenn die Lerninhalte und -ziele für Sie besonders relevant oder interessant sind.

Studieneingangsphase

Gerade zu Beginn des Studiums sind Sie mit vielem Neuen konfrontiert. Mit dem Übergang von der Schule in die Hochschule starten Sie in einen neuen Lebensabschnitt, der von vielfältigen Veränderungen geprägt ist. An der Hochschule liegt es in Ihrer Hand, den Studienverlauf zu planen, aus Veranstaltungsangeboten das Passende für Sie zu finden, Ihre Woche, Ihr Semester zu strukturieren, sich selbst zu organisieren, einen Ausgleich neben dem Studium zu finden etc. Das Veranstaltungsangebot in der Studieneingangsphase, etwa den ersten beiden Studiensemestern, soll Sie befähigen, die Selbstorganisation Ihres Studiums zu bewältigen, Sie als internationale Studierende in Ihrer sprachlichen Weiterentwicklung zu begleiten und Sie dabei zu unterstützen, sich an Ihrem neuen Studienort zurechtzufinden. Nicht zuletzt möchten wir Ihnen Räume schaffen, sich mit Studierenden anderer Studiengänge bereits zu Beginn des Studiums interdisziplinär zu vernetzen.

Informationen zu Deutsch als Fremdsprache (DaF)

Für ausländische Studierende werden an der Folkwang Universität der Künste studienvorbereitend und studienbegleitend Deutschkurse angeboten. Die Sprachprüfungsordnung und Informationen zu den Sprachanforderungen finden Sie hier.

Die Sprachkurse im Bereich Deutsch als Fremdsprache sowie die weiteren Fremdsprachenangebote orientieren sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER). Der GER ist ein System, das Lernen und Lehren von Sprachen und das Beurteilen von Sprachkompetenzen nach gemeinsamen Kriterien beschreibt und vergleichbar macht.

Studienverlaufsphase

In der Studienverlaufsphase stehen Veranstaltungen im Vordergrund, die besonders für Studierende ab dem 3. Semester geeignet sind und Kompetenzen fokussieren, die hier von besonderer Relevanz sind. Der Leistungsdruck an einer Kunst- und Musikhochschule ist von besonderer Ausprägung. Darum finden wir es wichtig, Ihnen Strategien und Methoden zu vermitteln, die Ihnen dabei helfen, Ihr Selbstbewusstsein zu stärken, Stresssituationen zu meistern und mit Konflikten konstruktiv umzugehen. Zudem stehen Sie in dieser Phase vielleicht vor der Entscheidung, ein Auslandssemester anzutreten, oder möchten in Bezug auf eine international ausgerichtete berufliche Zukunft Ihre Fremdsprachenkenntnisse erweitern oder auffrischen. Nicht zuletzt ist es gerade in dieser Phase sinnvoll, neben Ihrem Fachstudium auch andere Fachkulturen kennenzulernen, einmal über den Tellerrand zu schauen, um eventuell mögliche inter- und transdisziplinäre Betätigungsfelder zu entdecken und auszuprobieren.

Studienabschlussphase | Career Service

Besonders gegen Ende Ihres Studiums stellt sich die Frage, wie es im Anschluss weitergeht. Gerade im Kunst- und Kulturbereich sind die potentiellen Berufswege überaus vielfältig, neben der künstlerischen Expertise sind hier diverse Schlüsselkompetenzen gefragt. Das Veranstaltungsangebot in der Studienabschlussphase | Career Service fokussiert die Unterstützung und Gestaltung eines erfolgreichen Übergangsprozesses von der Hochschule in den Beruf. In dieser Phase zum Ende Ihres Studiums finden Sie Angebote zur Erlangung fachbereichsübergreifender Kenntnisse in Themenfeldern rund um die Vorbereitung auf den Berufseinstieg (z. B. Existenzgründung, Vertrags- und Steuerrecht, Kulturmanagement), um sich für die diversen Berufsfelder umfassend zu qualifizieren und möglichst breit aufzustellen.

Angebot Körperbewusstsein

"Körperbewusstsein meint ganz allgemein körperliche Geistesgegenwart, ein Phänomen, das jede/jeder erfahren kann und erreichen soll, als Präsenz, die jemand spürt und spüren lässt. Besonders für Menschen in künstlerischen und künstlerisch-pädagogischen Berufen gehört Körperbewusstsein zur Selbstkultur, so wie der Anspruch und die Arbeit an sich selbst." (Prof. Joseph Fellsches)

Im Zentrum des Angebots Körperbewusstsein steht ganzheitliches Lernen. Das Angebot bietet allen Studierenden die Möglichkeit, während des Studiums mit dem eigenen Körperbewusstsein in Kontakt zu kommen, um die Qualität der Wahrnehmung, der Körperstellung und Bewegung zu erhöhen. Veranstaltungen, die mit Credit Points (CP) ausgewiesen sind, können im Modul Schlüsselkompetenzen angerechnet werden. Verantwortlich für die Ausgestaltung des Angebots ist Prof. Nadia Kevan.

Ansprechpartnerin

E-Mail

+49 (0) 201_4903-316