Folkwang

Folkwang Familienstipendium

Die Folkwang Universität der Künste vergibt einmal im Semester Stipendien an Studierende, die ein Kind im eigenen Haushalt betreuen.

Förderkriterien:

Gefördert werden finanziell schwach gestellte Studierende mit Kind/ern, die an der Folkwang Universität der Künste immatrikuliert sind (auch werdende Eltern können sich bewerben). Die finanzielle Bedürftigkeit misst sich für das Folkwang Familienstipendium nach dem Höchstsatz der BAföG Pauschalbeträge sowie dem Kinderbetreuungszuschlag. Ein Folgeantrag ist möglich, die Förderung soll in der Regel zwei Semester nicht überschreiten. Eine gleichzeitige Förderung durch zwei Stipendien der Hochschule (Doppelförderung) ist ausgeschlossen.

Die Stipendien werden für 1 Semester vergeben und beginnen jeweils zum 1. April und 1. Oktober eines Jahres. Die Förderung beträgt bis zu €300 monatlich.

Bewerbungs- und Auswahlverfahren:

Bewerbungen für das Wintersemester 2017 / 2018 sind bis zum 31.05.2017, Bewerbungen für das Sommersemester 2018 sind bis zum 15.12.2017 per Mail an den Arbeitsbereich ‚Familienfreundliche Hochschule‘ (Folkwang Universität der Künste, Klemensborn 39, 45239 Essen | nina.kaiser(at)folkwang-uni.de) zu richten und müssen folgende Unterlagen enthalten:

  • Anmeldeformular (Download siehe unten),
  • Immatrikulationsbescheinigung,
  • Geburtsurkunde des Kindes bzw. der Kinder oder Kopie des Mutterpasses,
  • ein Nachweis über das Einkommen des Bewerbers / der Bewerberin und des anderen Elternteils durch die Kontobelege der letzten drei Monate (falls beide Eltern getrennt leben, reicht ein Unterhaltsnachweis statt dem Einkommen des Partners / der Partnerin),

sowie

  • einen Nachweis des Arbeitgebers, falls während des Studiums einer regelmäßigen Nebenbeschäftigung nachgegangen wird.

Unter den als bedürftig eingestuften Studierenden wird das Stipendium an die Studierenden vergeben, die über die geringsten finanziellen Mittel verfügen. Sollten mehrere Studierende sich in einer ähnlich prekären Lage befinden, berücksichtigt die Stipendienkommission bei der Vergabe bevorzugt zuerst alleinerziehenden Mütter und Väter, anschließend Studierende mit mehreren Kindern. Erfüllen mehrere Bewerber oder Bewerberinnen auch dann immer noch die gleichen Kriterien, entscheidet das Losverfahren. 

Bewerbungen mit unvollständigen Angaben werden nicht berücksichtigt.

Die Stipendienkommission entscheidet in Kollaboration mit dem Arbeitsbereich „Familienfreundliche Hochschule“ über die Vergabe des Stipendiums.

Für das Folkwang Familienstipendium gilt die „Ordnung für die Vergabe von Stipendien an der Folkwang Universität der Künste“ vom 08.04.2015 (Amtliche Mitteilung NR. 231) sowie die „Geschäftsordnung für die Vergabe von Stipendien durch die Vergabekommission der Folkwang Universität der Künste“ vom 23.09.2015 (Amtliche Mitteilung NR. 140).

In NR. 231 gelten folgende Punkte jedoch nicht:

  • „Das Vorliegen der Fördervoraussetzungen wird anhand von mindestens einem Gutachten geprüft, das bzw. die von der oder dem jeweils zuständigen Fachlehrenden zu erstellen sind.“ (§2 (2))
  • „Ein Stipendium wird nicht bewilligt, soweit die Bewerberin oder der Bewerber für denselben Zweck und den gleichen Zeitraum eine andere Förderung von öffentlichen oder mit öffentlichen Mitteln geförderten privaten Einrichtungen erhält oder erhalten hat, es sei denn die Förderung unterschreitet die Summe von 30 Euro im Monatsdurchschnitt in dem jeweils geförderten Semester.“ (§2 (3))

Anmeldeformular Familienstipendium