Folkwang LAB sucht Studierende

„TURN_US“ erforscht interdisziplinäre Stückentwicklung

Unter dem Arbeitstitel „TURN_US“ sucht das Projektteam dieses Folkwang LABs noch bis zum 31. Mai 2017 interessierte Studierende, die gemeinsam mit AbsolventInnen aus den Bereichen Tanz, Physical Theatre, Schauspiel und Regie zum Thema „kollektive Utopie“ arbeiten möchten.

Im Zeitraum von Juli 2017 bis Februar 2018 sollen gemeinsam konkrete Ansätze der interdisziplinären Stückentwicklung erforscht werden. Verschiedene Veranstaltungen mit ausgewählten WissenschaftlerInnen werden das Folkwang LAB begleiten.

Studierende aus allen Fachbereichen sind herzlich zur LAB-Teilnahme eingeladen. Die zu erlangenden Creditpoints werden zu Beginn des Folkwang LABs mit der jeweiligen Studiengangsleitung festgelegt. Ein erstes Treffen erfolgt Ende Juni am Campus Essen-Werden; eine Residenzzeit findet vom 31. Juli bis 11. August 2017 in der Zeche 1, Bochum statt.

Kurzexposé des Folkwang LABs

Das Folkwang LAB „TURN_US“ beschäftigt sich auf künstlerische Art und Weise mit dem Thema der „kollektiven Utopie in Zeiten des Individualismus“ und geht gleichzeitig, anhand des Themas, konkreten und spezifischen Fragen der interdisziplinären Stückentwicklung nach.
Im Zeitraum vom August 2017 bis Februar 2018 (WS 17/18) setzen sich Studierende und AbsolventInnen aus dem Bereich Fotografie, Komposition, Physical Theatre, Regie, Schauspiel und Tanz intensiv mit der Frage auseinandersetzten, wie sich zwischen digitalen Meinungsblasen und zunehmender Vereinzelung ein allgemeines Gruppengefühl bzw. eine gesellschaftliche Vision/ Utopie überhaupt noch herstellen lässt. Neben der inhaltlichen Recherche wählen sie einen speziellen choreografischen bzw. theatralen Zugang, der mittels vermeintlich einfachen Regeln und einem sich wiederholenden kollektiven Bewegungssystem eine gute Basis für ihre Fragestellung schafft und es ermöglicht, das Thema auch auf sinnliche, haptische Weise zu erforschen.
Im Februar 2018 gibt es ein öffentliches Zeigen des Recherche-Materials im Pina Bausch Theater. (Elisabeth Hofmann)

Melden Sie sich bei Interesse oder weiteren Fragen gerne bis zum 31. Mai 2017 bei Folkwang Alumna Elisabeth Hofmann unter elisabeth.hofmann(at)folkwang-uni.de

Corinna Potysch / 18. Mai 2017

zurück

uploads/tx_fwpresse/Folkwang_LAB_web_01.jpg