Erfolge der Folkwang Studierenden

Preise und Auszeichnungen der letzten Jahre

_Studierende

 

DAAD-Preis 2012

Simina German erhält Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender

Simina German (Studiengang Schauspiel-Regie) ist mit dem DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert und wird seit 1995 einmal pro Jahr vom Deutschen Akademischen Austauschdienst vergeben.

Stück von Luis Valdivia auf dem EMUfest in Rom

“Difficilis Exitus” wird aufgeführt

Das Stück “Difficilis Exitus” von Luis Valdivia (M.Mus. Integrative Komposition) für 8-Kanal fixed media wird auf dem internationalen Festival EMUfest in Rom aufgeführt.

Das EMUfest findet vom 7.10.-17.10. im Conservatorio di Musica S. Cacilia und anderen Orten in Rom statt, ”Difficilis Exitus” wird am 16.10.2012 in der UNIVERSITÀ TOR VERGATA aufgeführt.

Näheres siehe www.emufest.org

Barnes Crossing sendet Nachwuchschoreographen zum Szóló Duó Festivál 2013

Anne Hélène Koutoujansky erhält Einladung zum Szóló Duó Festivál 2013

Anne Hélène Kotoujansky (BA-Studentin im Studiengang Tanz) sicherte sich mit ihrer Darbietung „Auf dem Mammutbaum, erinnre dich“ in der Kategorie „Solo“ eine Einladung zum Szóló Duó Festivál 2013 in Budapest. Ziel der Auszeichnung ist es, Studenten die Möglichkeit zu geben, ihre eigene Arbeit im Ausland präsentieren zu können.

Mandi Huo gewinnt in der Kategorie „Best Duo“

Durch pure Bewegungsqualität und überraschende Dynamik zum 1. Platz

Die Absolventin der Beijing Dance Academy und Folkwang Studentin Mandi Huo (Masterstudentin im Studiengang Choreographie ab WS 12/13) bot zusammen mit Shan Gao eine hochwertige Performance und gewann mit ihrer Choreographie „gravitational attraction“ auf dem SoloDuo Festival in der Kategorie „Best Duo“.

Musikstipendium der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung

Auszeichnung für Heidi Luosujärvi und Veronika Weiser

Der Musikbeirat der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung wählt in einem jährlich stattfindenden, öffentlichen Vorspiel Stipendiatinnen und Stipendiaten  aus: Beim diesjährigen Vorspiel konnten sich Heidi Luosujärvi, Akkordeon (Klasse Prof. M. Miki) und Veronika Weiser, Viola (Robert Schumann Hochschule Düsseldorf) als Duo durchsetzen und erhielten ein Stipendium. 

Ausgezeichnete Orchestervorspiele

Praktikantenstellen für zwei Studierende der Klasse Prof. M. Refardt

David Schumacher hat dasProbespiel für die Praktikantenstelle bei den Göttinger Symphonikern gewonnen, Ayumi Nemoto das Probespiel für die Praktikantenstelle beim Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen. Beide studieren Fagott in der Klasse von Prof. M. Refardt.

Grimme Online Award 2012

Auszeichnung geht in der Kategorie "Wissen und Bildung" an Klaus Kauker

Für sein Videoangebot „MusikTraining" hat Klaus Kauker, Folkwang Student (Bachelor Integrative Komposition), den renommierten Grimme Online Award in der Kategorie "Wissen und Bildung" erhalten. Der Jury gefiel die kompetente Aufbereitung vielfältiger Themen, mit denen Musikkenntnisse vermittelt werden. Die Kombination aus Fachwissen und journalistischen Anteilen sei "perfekt gemischt – ohne es dabei an Unterhaltung mangeln zu lassen", so die Jury.

Mit dem Grimme Online Award werden seit dem Jahr 2001 vom Grimme-Institut qualitativ hochwertige Online-Angebote ausgezeichnet. In vier Kategorien werden insgesamt maximal acht Preise vergeben. In der Kategorie "Wissen und Bildung" werden beispielhafte Angebote prämiert, die der Vermittlung von allgemein relevanten Wissensinhalten dienen und einen Beitrag für gesellschaftliche Bildung, Beratung und Aufklärung leisten.

Festival VISIONEN 2012

Amen Feizabadi gewinnt Videopreis

Amen Feizabadi (Bachelor Integrative Komposition, ZKF Komposition und Visualisierung) hat beim Festival VISIONEN 2012 in Hannover für sein Video “Erzählung einer Geschichte (tanzender Toranj II)” einen Preis in der Kategorie “besondere Auszeichnung” erhalten.

Das Festival für Klang und bewegte visuelle Kunst "VISIONEN" fand vom 24. - 26.05.2012 statt.

Köhler-Osbahr-Wettbewerb 2012

PreisträgerInnen stehen fest

Die PreisträgerInnen des diesjährigen Köhler-Osbahr-Wettbewerbs von Seiten der Folkwang Universität der Künste stehen fest: Den Wettbewerb gewannen Ilja Piko, Aram Bang und Han Kyul Choe. Alle drei studieren Klavier in der Klasse von Prof. Boris Bloch.

Das Konzert mit allen PreisträgerInnen findet am Sonntag, 24. Juni, um 11 Uhr im Theater Duisburg statt. Der Eintritt ist frei.

1. Südharzer Orgelfestival "... in Bachs Fußstapfen"

Auszeichnung für Folkwang Jungstudent Christian Groß

Folkwang Jungstudent Christian Groß (Orgel, Prof. R. M. Stangier) ist im Rahmen des 1. Südharzer Orgelfestivals"... in Bachs Fußstapfen" mit dem Förderpreis der Sparkasse Mansfeld-Südharz in Höhe von 500.- Euro ausgezeichnet worden.

1702 bewarb sich der damals 17-jährige Johann Sebastian Bach um die Organistenstelle an St. Jacobi zu Sangerhausen. Ein Veto des Herzogs Christian zu Sachsen Weißenfels verhinderte seine Anstellung, doch Bach blieb der Stadt Sangerhausen lange Zeit verbunden. Vor diesem Hintergrund haben OrganistIinnen (bis zu einem Alter von 18 Jahren) an einem Seminar mit Prof. Matthias Dreißig an der historischen Hildebrandtorgel teilgenommen. Im Abschlusskonzert präsentierten sie ihr Können vor einem großen Konzertpublikum  - Christian Groß wurde als Sieger ermittelt. 

Erasmus Kompositionswettbewerb

Luis Valdivia gewinnt 3. Preis in Paris

Luis Valdivia (Master Integrative Komposition) hat mit seinem Stück “Difficilis Exitus” den 3. Preis des Internationalen Erasmus Kompositionswettbewerbs für elektroakustische Musik der Pariser Universität VIII gewonnen.

Der Wettbewerb fand anlässlich des 25jährigen Jubiläums des Erasmus-Programms statt.

Concorso Internazionale "Città die Barletta"

3. Preis für das Trio Per Sonare

Das Trio "Per Sonare" - So-Yeon Bae, Klavier, Jin Kyung Jung, Violine, Jimin Jang, Cello (Klasse Prof. D. Mommertz) ist beim Concorso Internazionale "Città die Barletta" mit dem 3. Preis ausgezeichnet worden.

International Computer Music Conferenc

Mit dabei: "Alat Agar, Corno And Playing Children" von Christiane Strothmann

Das Stück "Alat Agar, Corno And Playing Children" von Christiane Strothmann (Diplom elektronische Komposition) ist zur Aufführung bei der diesjährigen International Computer Music Conference (ICMC) in Ljubljana ausgewählt worden.

Die ICMC ist die weltweit wichtigste Konferenz und Festival zur Computermusik und wird jährlich an wechselnden ORten von der ICMA (International Computer Music Association) zusammen mit einem lokalen Veranstalter durchgeführt.

Steinway Förderpreis

Für Klavierstudierende aus Nordrhein-Westfalen

Beim diesjährigen Steinway Förderpreis für Klavierstudierende aus Nordrhein-Westfalen gewannen Eduard Kiprsky (1. Preis) und Gui Lin Yang (2. Preis) als TeilnehmerInnen der Folkwang Universität der Künste in der Kategorie Klassik.
In der Kategorie Jazz wurde Jiyoung Kim ausgezeichnet.

Mit dem Steinway Förderpreis werden in Kooperation den Hochschulen im Einzugsbereich des Steinway-Hauses Düsseldorf besonders begabte Studierende des Hauptfaches Klavier im Fachbereich Klassik und Jazz ausgezeichnet. Jeder Gewinner/jede Gewinnerin erhält ein Steinway Stipendium in Höhe von 1.000  Euro, jeder Zweitplatzierte erhält ein Preisgeld von 250 Euro. 

Folkwangpreis 2012

Die ersten PreisträgerInnen stehen fest

In der Sparte Musik erhalten Na-Hyun Kim, Violine (Klasse Prof. M. Mintchev) und Jung-Eun Lee, Klavier (Klasse Prof. H. Sigfridsson) je einen Folkwangpreis.

In der Sparte Jazz geht der Folkwangpreis an das Soulfood Organ Quartett: Raoul Vychodil, Fritz Dinter, Kai Weiner und Niklas Walter.

In der Sparte Darstellende Kunst erhalten Lisa Balzer und Sindy Tscherrig (Kategorie Ensemble) und Ana Zirner (Kategorie Regie) je einen Folkwangpreis.

Erstmalig werden in diesem Jahr auch Folkwangpreise in den Kategorien Musikwissenschaft und Gestaltung verliehen: In der Sparte Gestaltung werden Deborah taranto und Anke Willsch (Studiengang Kommunikationsdesign) ausgezeichnet, in der Sparte Musikwissenschaft Marion Beyer.

Der Dr. Alfred Hoff Sonderpreis zur Förderung junger Pianisten geht an Benedikt Ter Braak (Klasse Prof. T. Engel), der Tanzpreis der Josef und Else Classen Stiftung an Roberta Petti.

Verliehen werden die Preise am Sonntag, 1. Juli, ab 11 Uhr in der Neuen Aula am Essen-Werdener Standort der Folkwang Universität der Künste. Die ZuschauerInnen erwarten Darbietungen aller PreisträgerInnen. Der Eintritt ist frei.