Prof. Dr. Norbert Abels

_Opera dramaturgy
_Faculty 3

_E-Mail: > norbert.abels(at)folkwang-uni.de
_Tel.: +49 (0) 160_97801535 (private)
_Home address: Theodor-Heuss-Straße 11 | 61440 Oberursel

Lebenslauf

Norbert Abels

1953

in Schmallenberg geboren, Publizist, Literaturdozent und Dramaturg in Frankfurt am Main. Studium der Literaturwissenschaft, Philosophie, Musikwissenschaft und Judaistik.

Von 1981 – 1993
Lehrbeauftragter im Fach Theaterwissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt.

Seit 1978
Verschiedene Beschäftigungen als Studio- u. Konzertmusiker (Tasteninstrumente)

Seit 1981
Dozent für Literatur- und Theatergeschichte an den Schulen des Deutschen Buchhandels – Mediacampus Frankfurt a. Main.

Seit 1985
Im Prüfungsausschuß der IHK.
Anstellung an der Oper Frankfurt (Michael Gielen/ Klaus Zehelein).

Seit 1987

Produktionsdramaturg für Oper und Schauspiel.

1987
Leitender Dramaturg am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Während dieser Zeit weiterhin Tätigkeit an der Oper Frankfurt.

Seit 2002
Lehrauftrag für Literatur- Kultur- u. Theatergeschichte sowie Musikdramaturgie an der Hochschule für Musik und Darstellende Künste Frankfurt am Main. Feuilletonistische Arbeiten (Berliner Tagesspiegel, Frankfurter Rundschau, Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Eigene inszenatorische Arbeiten.

Seit 1997/98
Chefdramaturg an der Oper Frankfurt

Seit 2005
 
Mitglied der Akademie der Darstellenden Künste

Seit 2005/6
Professor für Musiktheaterdramaturgie, Folkwanghochschule Essen

2004-2010
verantwortlicher Produktionsdramaturg in Bayreuth. “Der Ring des Nibelungen“

Philosophische, kulturkritische, motivgeschichtliche und allgemeine literaturwissenschaftliche Essays zur Literatur – und Musikgeschichte.

Verschiedene Veröffentlichungen zu Judentum und jüdischer Identität.

Buchveröffentlichungen

  • Sicherheit ist nirgends- Judentum und Aufklärung, Königstein 1981
  • Literatur und Film Erläuterungen, Bad-Homburg 1984
  • Franz Werfel mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, Reinbek bei Hamburg 1990
  • Richard Wagner - Rund um den Ring (Hg.) Frankfurt 1994
  • Vom Expressionismus bis zur Exilliteratur - Deutsche Literatur im Überblick, Literatur im Buchhandel, Frankfurt 1990
  • Theater. Die wichtigsten Schauspiele von der Antike bis heute, Hildesheim 2002
  • Vivat Verdi (Hg.)
  • Der Komponist und seine Aufführungsgeschichte, Frankfurt 2003.
  • Der Komponist Matthias Pintscher - von Norbert Abels, Hans Klaus Jungheinrich u.a., Mainz 2004
  • Benjamin Britten, Eine Monographie mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, Reinbek bei Hamburg 2008
  • Ohrentheater • Szenen einer Operngeschichte, Frankfurt 2009
  • Mit Gott kann man nicht diskutieren: Widerworte - Skepsis und Revolte jüdischer Autoren, Frankfurt 2010
  • Hans Werner Henze und seine Zeit, (mit  Elisabeth Schmierer), Laaber 2012/13
  • Georg Büchner oder die Ästhetik des Pathologischen, Frankfurt 2012
  • Schafft Neues…. Richard Wagner in Frankfurt, (mit Bernd Loebe), Frankfurt 2013

Musikwissenschaftliche und theatergeschichtliche Abhandlungen und Studien u.a. zu C. Monteverdi, H. Purcell, W. A. Mozart, G. Rossini, G. Verdi, R. Wagner, G. Mahler, L. Janacek, R. Strauss, A. Schönberg, K. Weill, B.A. Zimmermann, B. Britten, H. W. Henze, W. Rihm, L. Berio u.a.
Studien zur Dichtung und Theatergeschichte (u.a. W. Shakespeare, Calderon,  F. Schiller, G. Büchner, W. Whitman, W. Busch, N. Leskov, H. v. Hofmannsthal, M. Maeterlinck, O. Wilde, A. Schnitzler, F. Werfel, C. Wolf, M. Sperber, Ö. v. Horvath, S. Zweig, C. Wolff, M. Chagall, u.a.)
 
Dramaturgische Arbeiten in Frankfurt, Hamburg, Bremen, Wiesbaden, Mannheim; Wien, London, Paris, Lyon, Brüssel, Graz, New York, Philadelphia, Tel Aviv, Graz, Essen, Bayreuth. Zusammenarbeit mit dem Kabuki Theater, Tokio.

Produktionen mit Regisseuren u.a.: Ruth Berghaus, Christof Nel, Matthias Langhoff, Thomas Langhoff, Christoph Marthaler, Herbert Wernicke, Peter Mussbach, Robert Wilson, Peter Sellars, David Mouchtar-Samurai, Dominik Neuner, Kurt Horres, Adolf Dresen, Nicolas Brieger, Rosam und Gilmore, Gabriele Rech,  Christian Pade, Dietrich Hilsdorf, Calixto Bieito, Keith Warner, Richard Jones, Christof Loy, Claus Guth, Harry Kupfer, Alexander Charim, Johannes Erath, Ian Strasfogel, Florentine Klepper, Hans Neuenfels, Axel Corti u.a.

Konzeptionelle Zusammenarbeit
mit Tankred Dorst, Andrea Breth, Elke Lang und Hans Hollmann.

Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten: U.a.: J. Cage,  H. W. Henze, H. Goebbels, A. Reimann, J. Adams, P. Glass, W. Zimmermann , I. Grünauer, M. Pintscher, O. Knussen, D. Glanert, J. Joneleit, G. Frid, W. Rihm, A. Herrmann, Thomas Adés, u.a.

 Prof. Dr. Norbert Abels