3. Internationales Festival Nexus

Gregorianik und Musik des Mittelalters

9. und 10. Juni 2017

 

_Freitag, 9. Juni 2017
18.30 bis 19.30 Uhr, St. Ludgerus
aus dem Paradiese ...
Die Codices des Dominikanerinnenkloster Paradiese b. Soest (13.-15. Jh.)
Ars Choralis Coeln, Ltg. Maria Jonas

20.00 bis 21.00 Uhr, St. Lucius
Worldes blis
Geistliche und weltliche Musik des Mittelalters
Ensemble Leones, Ltg. Marc Lewon

21.30 bis 22.30 Uhr, St. Lucius
Beowulf
Benjamin Bagby


23.00 bis 24.00 Uhr, St. Ludgerus
Lost In Spes
Ein- und mehrstimmige Gesänge aus dem Repertoire der Kathedrale Notre-Dame in Paris
Ensemble VOX WERDENSIS, Ltg. Stefan Klöckner

 

_Samstag, 10. Juni 2017
9.00 Uhr, St. Ludgerus, Messe
10.00 bis 18.00 Uhr, Torbogen, Instrumentenausstellung
10.30 bis 12.30 Uhr, St. Lucius, Kurzkonzerte geladener Scholen
14.00 bis 15.30 Folkwang Universität der Künste
Workshops:
1 Marc Lewon – Lauten und Streichinstrumente
2 Catalina Vicens – Portativ
3 Dominik Schneider – Flöte
_Anmeldung zu den Workshops unter Angabe des Instrumentes bitte an: anke.westermann(at)folkwang-uni.deanke.westermann(at)folkwang-uni.de


16.00 bis 17.30 Folkwang Universität der Künste
Workshop Medieval Band mit Catalina Vicens und Dominik Schneider
_Anmeldung zum Workshop unter Angabe des Instrumentes bitte an: anke.westermann(at)folkwang-uni.de

 

_Karten zu 10€/5€ für einzelne Konzerte am Freitag unter der Kartenhotline der Folkwang Universität der Künste 0201_4903-231 oder an der Abendkasse

_Festival-Pässe für die Konzerte am Freitag zu reduziertem Preis (30€/15 €) über das Institut für Gregorianik (0201-4903-301 oder gregorianik(at)folkwang-uni.de)