Music

Beirat des Instituts für Populäre Musik

Der vierköpfige Instituts-Beirat hat die Funktion eines „kritischen Freundes“ und ist mit Personen besetzt, die verschiedenen Disziplinen angehören und die Qualität des Instituts einschätzen sowie in Angelegenheiten von allgemeiner Bedeutung beraten können.
 

Prof. Diedrich Diederichsen
_Autor & Pop-Philosoph

„Ich engagiere mich für das Institut, weil ich davon ausgehe, dass es mit einem erweiterten Begriff von Pop-Musik arbeitet: einer, der sich nicht auf das Musizieren und die Beherrschung von Technik und Instrumentarium reduziert.“ > Kurzvita

Anke Engelke
_Schauspielerin, Musikerin, Moderatorin und Comedian

„Mein Alltags- und Berufsbegleiter ´Populäre Musik´ ist persönlich und einzigartig.
Aber ich bin ja nicht alleine. Populäre Musik macht was mit jedem. Aufregend, wenn wir mit den bzw. die Studierenden rauskriegen können, wie populäre Musik zündet.“
> Kurzvita

Prof. Dr. Christoph Jacke
_Professor für Theorie, Ästhetik und Geschichte der Populären Musik

„Das Institut für Populäre Musik sollte zu einem Knotenpunkt akademischer und künstlerischer Ausbildung und Reflexion von Popmusik im weitesten Sinne werden. Gemeinsam mit dem von mir geleiteten interdisziplinären Studiengang ´Populäre Musik und Medien´ im Fach Musik an der Universität Paderborn und weiteren Standorten sollte es zu einem zentralen Netzwerk in NRW und Deutschland, später auch international, werden, in dem sich getroffen, in dem diskutiert, sich ausgetauscht und letztlich künstlerisches Schaffen und Wissenschaft, also Beobachtung von Gesellschaft, auf hohem Niveau betrieben wird.“ > Kurzvita

Dirk von Lowtzow
_Sänger, Komponist, Autor

Dirk von Lowtzow (* 21. März 1971 in Offenburg) ist Sänger und Gitarrist bei der deutschen Rockband Tocotronic und Komponist. Seit 2001 veröffentlicht er zudem zusammen mit Thies Mynther Musik unter dem Namen Phantom/Ghost. Weiterhin lieh er Stücken von Sharon Stoned, Justus Köhncke, Tilman Rossmy, Frittenbude, Dillon, DJ Koze und den Beatsteaks (für die Fatih Akin-Verfilmung von 'Tschick') seine Stimme. > Kurzvita