Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber unterstützt die Institutsleitung im Bereich Weiterbildung / berufsbegleitende Weiterbildungsformate, wie zum Beispiel Weiterbildungsmaster oder Zertifikatsangebote. Berufserfahrung und einschlägige Kenntnisse in dem genannten Aufgabenbereich werden erwartet, ein einschlägiger Hochschulabschluss wünschenswert aber nicht Bedingung.

Sie/Er ist verantwortlich für

  • die Unterstützung bei der Konzeption und dem Aufbau künstlerischer und wissenschaftlicher Weiterbildungsformate an der Folkwang Universität der Künste
  • die anteilige wissenschaftliche Fokussierung der künstlerischen und wissenschaftlichen Weiterbildung
  • die Planung, Organisation und Abrechnung von (berufsbegleitenden) Weiterbildungsformaten
  • die Kommunikation mit und Beratung von internen und externen PartnerInnen
  • die Erstellung und Pflege von Internet- und Intranetseiten

Bewerbungen von Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern, die bereits im Studium fachliches Wissen für eine fundierte Tätigkeit im Handlungsfeld Weiterbildung / berufsbegleitende Weiterbildungsformate erworben haben, sind ausdrücklich erwünscht. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind Bedingung, ein sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket und eine eigenständige Arbeitsweise wird vorausgesetzt.

Die Vergütung erfolgt – je nach vorliegenden Voraussetzungen – bis zur Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TV-L).
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.

Bei Rückfragen zur Gleichstellung von Frauen und Männern wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsbeauftragte Frau Kaiser, E-Mail: gleichstellungsbeauftragte(at)folkwang-uni.de.

Allgemeine personalrechtliche Fragen richten Sie bitte an Herrn Hegewald, E-Mail: hegewald(at)folkwang-uni.de.
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (bitte keine Online-Bewerbungen, sondern nur Kopien ohne Bewerbungsmappen, die Bewerbungen werden nicht zurückgesandt) richten Sie bis zum 31.5.2016 an den

Kanzler der Folkwang Universität der Künste
Klemensborn 39
45239 Essen

Die Stellenausschreibung als PDF zum Download finden Sie hier.

Die Folkwang Universität der Künste ist in der Metropole Ruhr mit Campus und Veranstaltungsorten in Essen, Duisburg, Bochum und Dortmund vertreten. Die rund 1.600 Studierenden und mehr als 400 Lehrenden kommen aus allen Ländern der Welt.
Das Folkwang Studienangebot umfasst aktuell etwa 40 Studienprogramme sowie Promotions- und Habilitationsmöglichkeiten und Weiterbildungsformate. Durch die mehr als 300 öffentlichen Veranstaltungen jährlich – darunter viele Kooperationsprojekte mit Theatern, Konzerthäusern, Museen, Galerien und Schulen – erleben Folkwang Studierende aller Disziplinen frühzeitig einen praxisorientierten und lebendigen Austausch.
Die Folkwang Universität der Künste ist international und weltoffen. Sie versteht sich als kulturpolitischer Player der Metropole Ruhr sowie als Impulsgeber und Mitgestalter der künstlerischen Berufsrealitäten bundesweit. Sie hat den Anspruch, die Besten zu fördern und sich sowohl in den gesellschaftlichen Diskurs wie auch die aktuelle bildungspolitische Debatte einzumischen und diese immer wieder neu zu beleben.
Die Folkwang Universität der Künste sieht die Verwirklichung von Chancengleichheit von Frauen und Männern als ein Qualitätsmerkmal und wichtiges Kriterium für die Entwicklung der Hochschule und handelt darüber hinaus nach dem Prinzip von „Diversity“. So erhielt sie 2012 als erste Kunst- und Musikhochschule das Zertifikat zum Audit „Vielfalt gestalten“.

Gesucht wird für das Amt der Rektorin/des Rektors eine Persönlichkeit, die die Hochschule sowohl national als auch international kompetent und überzeugend vertritt, die Profilbildung der Hochschule weiter voranbringt und die Stellung der Folkwang Universität der Künste im Wettbewerb weiter stärkt. Unverzichtbar ist in diesem Amt eine mehrjährige Leitungserfahrung und -verantwortung, möglichst an einer Kunst- und/oder Musikhochschule. Bewerberinnen und Bewerber werden ein Tätigkeitsfeld vorfinden, das große Gestaltungsmöglichkeiten bietet und zugleich Einsatzfreude und Verantwortungsbereitschaft erfordert. Vielfältige Reformen in dem Bereich der Lehre und auch der Akademischen Verwaltung erfordern eine ausgeprägte soziale Kompetenz, Kommunikations- wie auch Moderationsfähigkeit mit uneingeschränkter Bereitschaft zu einer Kooperation mit den verschiedenen Gremien der Hochschule. Interdisziplinäre und internationale Kooperationserfahrungen sind erwünscht.

Zur Rektorin/Zum Rektor kann ernannt werden, wer eine abgeschlossene Hochschulausbildung und eine der Aufgabenstellung angemessene Leitungserfahrung besitzt. Die Rektorin/Der Rektor wird in ein Beamtenverhältnis auf Zeit berufen oder in einem befristeten privatrechtlichen Dienstverhältnis beschäftigt. Die Amtszeit beträgt vier  Jahre. Die Rektorin/Der Rektor wird vom Hochschulsenat gewählt und von der Landesregierung ernannt. Wiederwahl ist möglich. Die Besoldung erfolgt nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (W 3) zzgl. Funktionsleistungsbezug. Gewählt werden kann, wer während der Amtszeit die gesetzliche Altersgrenze nicht überschreitet.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil der Frauen in Leitungspositionen zu erhöhen und fordert daher qualifizierte Bewerberinnen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Die Folkwang Universität der Künste versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Bewerbungen per E-Mail bitte nur im PDF-Format als eine Datei an 150616(at)folkwang-uni.de.

Schriftliche Bewerbungen richten Sie unter Angabe der Kennziffer 150616 bis zum
15. Juni 2016 (Posteingang) an den

Kanzler der Folkwang Universität der Künste
Klemensborn 39
45239 Essen

Die Stellenausschreibung als PDF zum Download finden Sie hier.