"BLICKБЛИК"  – Folkwang Fotografie in Sankt Petersburg

"BLICKБЛИК" (sprich: "BlickBlik") nennt sich eine Gruppenausstellung von 12 Fotografiestudierenden der Folkwang Universität der Künste in St. Petersburg (Russland). Die Ausstellung vereint die verschiedenen Ansätze der jungen Künstler und bietet neben Fotografien auch Zeichnungen, raumgreifende Installationen, Videokunst und Performance. Gezeigt werden die Arbeiten vom 13. bis 21. September im "TAIGA Art Space".

mehr
uploads/tx_fwpresse/10548049_343057375853437_4793034915505067296_o.jpg

!SING DAY OF SONG an Folkwang

Kinderchorkonzert am 27. September in der Neuen Aula

Am 27. September findet der dritte ruhrgebietsweite !SING – DAY OF SONG statt. Die Folkwang Universität der Künste ist mit einem Kinderchorkonzert für Schulklassen, Kinder und singbegeisterte Erwachsene mit dem Programm der Kategorie !SING schule dabei. Das Konzert beginnt um 14.00 Uhr in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden. Beteiligt sind das Orchester der Folkwang Musikschule, Schulchöre und -klassen sowie weitere Gäste. Geleitet wird das Konzert von Dr. Christian de Witt und Prof. Werner Schepp. Moderiert wird der musikalische Nachmittag von Marie-Helen Joël.

mehr
uploads/tx_fwpresse/140226-PK-SINGschule-047_01.JPG

Folkwang bei der Muziekbiennale Niederrhein

"Waßer flüßen Babÿlon": Orgelkonzert mit wiederentdeckten Stücken aus dem 17.|18. Jahrhundert am 21. September in der Evangelischen Kirche Hoerstegen

Die diesjährige Muziekbiennale Niederrhein steht unter dem Motto "Strömen". Gemeint ist damit nicht nur die gewässerreiche Region Niederrhein, sondern auch Tatkraft und Kreativität junger Menschen, die einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, dass Gesellschaften in Bewegung bleiben und dass die Kultur als Summe von verschiedenen, lebendigen Strömungen Bestand hat. So haben Studierende der Folkwang Universität der Künste einen ganz besonderen Beitrag zur Erhaltung und Fortführung der Kultur geleistet. Das Ergebnis ist am 21. September um 17.00 Uhr in der Evangelischen Kirche Hoerstegen zu hören.

mehr
uploads/tx_fwpresse/logo_MBN_2014_CMYK.jpg

Folkwang Studierende realisieren Kurzfilm-Projekt

Folkwang Studierende aus den Studiengängen Schauspiel|Regie (Anne-Kathrine Münnich und Jakob Arnold) und Gesang|Musiktheater (Christina Heuel und Marijana Mladenov) sind zurzeit in Rennes (Frankreich) und drehen dort gemeinsam mit Studierenden aus Frankreich und Mazedonien einen Kurzfilm über junge Identitäten in Europa. Der Filmdreh ist der Abschluss eines Projektes, das aus drei Phasen bestand.

mehr
uploads/tx_fwpresse/2-1000px.jpg

Folkwang Fotografie bei der Photokina

Fotografiestudierende präsentieren sich vom 16. bis 21. September bei "photokina academy" in Köln

Vom 16. bis zum 21. September präsentieren sich Folkwang Studierende des Studiengangs Fotografie bei der "photokina academy" in Köln. Insgesamt wurden zehn Hochschulen aus dem In- und Ausland ausgewählt, ihre Projekte zum Thema "Living Conditions - Future Vision" zu präsentieren. 

mehr
uploads/tx_fwpresse/photokina_academy_205x100.jpg

Choreographie von Folkwang Tanz-Alumnus Tino Sehgal bei der Ruhrtriennale

Tino Sehgal (Ohne Titel) (2000) –  Ein Solo, drei Variationen

Was kann eine Gesellschaft von ihren Choreografen lernen? Wie reagieren wir auf ihre Gedankenwelt? (Ohne Titel) (2000) zeichnet das Bild einer Welt, in der Tanz und Choreografie das Wertesystem einer Gemeinschaft inspirieren.
Ursprünglich für die Bühne des Theaters konzipiert und von Folkwang Tanz-Alumnus Tino Sehgal selbst getanzt, blieb das Solo als ein ›Museum des Tanzes‹ im kulturellen Gedächtnis haften. Jetzt, 14 Jahre später, konfrontieren die Körper der Tänzer Andrew Hardwidge, Frank Willens und Boris Charmatz die Tanzgeschichte des 20. Jahrhunderts mit der Architektur postindustrieller Landschaften.

mehr
uploads/tx_fwpresse/Tino_Sehgal_photo_courtesy_of_Johnny_Green_and_Tate_Modern_1000px.jpg

Veranstaltungsflyer für das Wintersemester 2014/15 erschienen

Der neue Folkwang Veranstaltungsflyer für das kommende Wintersemester ist ab sofort erhältlich. Über 160 Veranstaltungen an den Folkwang Standorten Essen, Duisburg, Bochum und Dortmund erwarten Sie von Oktober 2014 bis März 2015.

mehr
uploads/tx_fwpresse/Titel_Web.jpg

TV-Sendung "Europa vor Ort" zeigt Internationalität an Folkwang

In der ersten Ausgabe der Sendereihe "Europa vor Ort" des Duisburger TV-Lokalsenders STUDIO 47 wurde mit zwei Beiträgen die Internationalität der Folkwang Universität der Künste vorgestellt. Zunächst zeigt die ungarische Studentin Flóra Fábri (Master Professional Performance bei Prof. Christian Rieger) wie sie an Folkwang "den europäischen Gedanken ganz selbstverständlich lebt". Im Anschluss berichtet Susanne Skipiol (Geschäftsstelle des Rektorats) im Interview über die Arbeit mit den internationalen Studierenden und die Austauschprogramme der Hochschule.

mehr
uploads/tx_fwpresse/Bildschirmfoto_2014-09-08_um_18.04.23.jpg

Nähe auf Distanz

BMBF-Projekt startet am 1. September.

Am 1. September startet das BMBF-Projekt "Nähe auf Distanz", das die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Marc Hassenzahl (Fachbereich Gestaltung, Industrial Design | Ergonomie, Mensch-Produkt-Interaktion, Nutzererleben) erfolgreich beantragt hat. Das Ziel des Projekts ist das Erarbeiten neuer, lebensweltlich-erprobter Wege, Familien mit sorgfältig konfigurierter Technik "Nähe auf Distanz" erleben zu lassen.

mehr
uploads/tx_fwpresse/naehe-auf-distanz_flyer.jpg

Impulse für die zeitgenössische Tanzausbildung Italiens

UNI-TANZ mit Folkwang Lehrenden und Alumni in Lecce

Vom 1. bis zum 12. September findet in der italienischen Stadt Lecce zum zweiten Mal die Veranstaltung UNI-TANZ statt. UNI-Tanz ist eine Zusammenarbeit zwischen der Folkwang Universität der Künste, dem Koreoproject, der Stadt Lecce und dem Cantieri Teatrali Koreja. Malou Airaudo, Roman Arndt, Stephan Brinkmann, Rodolpho Leoni, Susanne Linke, Giorgia Maddamma und Folkwang Alumnus Fernando Suels Mendoza (Tänzer am Tanztheater Wuppertal Pina Bausch) unterrichten die TeilnehmerInnen in der Tradition des Folkwang Tanzes und geben damit einen wichtigen Impuls für die zeitgenössische Tanzausbildung Italiens.

mehr
uploads/tx_fwpresse/Titel.jpg

Rückmeldefrist für das Wintersemester läuft

Die Rückmeldefrist für das Wintersemester 2014|15 läuft seit dem 15. Juli und endet am 15. September. Der Sozialbeitrag beträgt 260,16 Euro (für den Studiengang Schauspiel 232,16 Euro).

mehr
uploads/tx_fwpresse/Rueckmeldung_01.jpg

Geänderte Öffnungszeiten

In der Zeit von Mitte Juli bis Ende September 2014 haben die Standorte Essen-Werden und Duisburg geänderte Öffnungszeiten:

Essen-Werden:
Montag bis Freitag: 8:00 bis 22:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 8:00 bis 20:00 Uhr

Duisburg:
Montag bis Samstag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag von 13.00 bis 20.00 Uhr

Evtl. stattfindende Veranstaltungen, Meisterkurse etc. sind hiervon natürlich nicht betroffen.

mehr
uploads/tx_fwpresse/SKMBT_22314071711110.jpg