wald stück

9 Fotografien, Inkjetdruck auf Hahnemühle Photo Rag, zwischen 50x38 cm und 50x63 cm, aufgezogen in schwarzer Holzschattenfuge, begleitet von 2 Büchern (1 Bildband mit 15 Fotografien, 1 Buch mit Theorie zur Arbeit)

_Sophia Simons | *1979 in Vorwerk

Gerade die Menschen in Europa haben einen starken Bezug zum Wald. In der Regel nicht mehr so direkt wie früher, zu Zeiten wo sie noch von und in ihm ihm gelebt haben, doch durch die vielen lebendig gebliebenen Erzählungen und Märchen besitzen wir ein kollektives Wissen.
Dieses, uns erst einmal gar nicht so bewußte Wissen, zusätzlich noch unsere persönlichen Erfahrungen, spielen eine Rolle, wenn wir Bilder vom Wald betrachten. Emotionales Erkennen und die persönlichen visuellen Erinnerungen sind bei dieser Arbeit wichtig.
Durch die Dichte der Stämme und das nach oben abschließende Blätterdach bildet sich im Wald eine Art Raum um einen herum, aus dem einem der Blick nach draußen verwehrt bleibt und das Ende nicht absehbar ist. Situations- oder Stimmungsbedingt kann man sich dadurch entweder beschützt oder eingesperrt fühlen. Durch den dichten Bewuchs herrscht ausserdem dämmriges Licht. Unsere Sinne werden durch diese Dunkelheit und die gedämpften Geräusche stärker aktiviert - unsere Phantasie arbeitet stärker. Um diesen Aspekt noch zu verstärken wurden die Bilder alle im Morgengrauen oder in der Dämmerung aufgenommen.
Dabei ist nun eine Auswahl von Bildern entstanden, die geheimnisvoll bleibt und nicht vollständig abbildet. Es gibt kaum Himmel, dunkle Löcher, von denen man nicht weiß, was sie enthalten, oder der Blick wandert ins helle Nichts. Es bleibt für den Betrachter Raum in ihnen für seine eigenen Assoziationen. Zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft können sich Gedanken und Sinneszusammenhänge abspielen, abhängig von den jeweiligen Erfahrungen und Prägungen des Betrachters. Es geht nicht um konkrete Landschaftsabbildung, sondern um Orte im Wald, an denen bei der Betrachtung Phantasie und Wirklichkeit verschmelzen.

Abschlussarbeit
Sommersemester 2007

Studiengang/Bereich:
Gestaltung
Fotografie

Betreut durch
Prof. Volker Küster
Prof. Gisela Bullacher