Wheela

Sommersemester 2008

_Felix von Looz
_Daniel Streilein

Wie kann man Kinder dazu anregen sich mehr zu bewegen? Am Besten spielerisch! So lautete das Thema dieser Projektarbeit „Spielen mit Bewegung“ und die gestalterische Lösung hierfür ist „Wheela“, ein Funsportgerät für Kinder und Jugendliche das schon durch seine ungewöhnliche Form auffällt. Die Neuinterpretation des Einrades bringt junge Leute dazu ihre motorischen Fähigkeiten zu schulen und ihre Fitness zu trainieren. Bei der Ausführung des Projektes wurde großer Wert auf die Umsetzung aller Komponenten, hinsichtlich ihrer technischen Funktion und möglichen Fertigungsverfahren, gelegt.

Semesterarbeit
Sommersemester 2008

Studiengang/Bereich:
Gestaltung
Industrial Design